Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Kering    KER   FR0000121485

KERING (KER)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

AKTIEN IM FOKUS 2: Teilausstieg von Kering belastet Puma schwer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.01.2018 | 12:21

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Teilausstieg des Mutterkonzerns Kering <FR0000121485> bei Puma hat die Aktien des Sportartikelherstellers am Freitag schwer belastet. Allerdings erwies sich der anfängliche Kurseinbruch um mehr als 15 Prozent als übertrieben: Die im SDax <DE0009653386> gelisteten Papiere machten einen großen Teil dieser Verluste im weiteren Handelsverlauf wieder wett, gaben zuletzt aber immer noch um rund 5 Prozent auf 320 Euro nach.

Am Vorabend hatte der französische Luxuskonzern mitgeteilt, rund 70 Prozent seiner Puma-Aktien als Sachdividende an die eigenen Aktionäre weiterzureichen. Bei Kering würde damit noch ein Anteil von rund 16 Prozent verbleiben. Der Anteil der frei handelbaren Puma-Aktien stieg auf etwa 55 Prozent. Kering-Chef François-Henri Pinault würde in diesem Szenario mittels seiner Familien-Holding Artémis künftig 29 Prozent an Puma halten.

Die Entscheidung von Kering dürfte viele Puma-Aktionäre enttäuschen. "Wegen der Spekulation auf eine Übernahme hat der Kurs von Puma stets eine Kaufprämie beinhaltet. Dieser Aufschlag dürfte nun wegfallen", sagte Analyst Jörg Philipp Frey von Warburg Research.

Kering selbst schlägt aus diesem Prozedere keinen unmittelbaren Vorteil. Dass die Franzosen diesen Weg trotzdem gehen, erklärte Lolc Morvan vom Investmenthaus Bryan Garnier: "Sie haben keinen Käufer gefunden, der für Puma einen fairen Preis bezahlt." Per Schlusskurs am Donnerstag von 338 Euro war das Unternehmen gut 5 Milliarden Euro wert. Aktien von Kering büßten am Freitag an der Pariser Börse knapp 1 Prozent ein.

Warburg-Analyst Frey konnte dem Deal durchaus Gutes für Puma abgewinnen: "Damit richtet sich der Fokus nun wieder auf das operative Geschäft von Puma." Nach den Kursverlusten habe die Aktie nun wieder Aufwärtspotenzial, erst recht dann, wenn dem Unternehmen die Trendwende gelinge.

Rückenwind könnte der Puma-Aktienkurs auch von anderer Seite bekommen: Mit dem Anstieg des Streubesitzes auf rund 55 Prozent rückt der Aufstieg von der dritten in die zweite deutsche Börsenliga wieder näher. Ein Wechsel vom SDax in den MDax <DE0008467416> würde Käufe von Index-gebundenen Fonds nach sich ziehen, die Puma in ihr MDax-Portfolio aufnehmen müssten. Der Streubesitz ist neben dem Börsenwert ein wichtiges Kriterium für die Index-Zugehörigkeit.

Loic Morvan von Bryan Garnier wertete den Schritt von Kering auch für die Franzosen als sinnvoll: "Kering würde damit die Rolle als führender Player im Luxusgeschäft mit der höchsten Profitabilität festigen". Mit dem bei Kering verbleibenden Puma-Anteil von 16 Prozent, der gut 800 Millionen Euro wert sei, könne der Konzern kleine und mittlere Luxusmarken zukaufen. Damit wiederum würde Kering "sein schlagkräftiges Ensemble aus Bekleidung, Lederwaren, Juwelen und Uhren" noch ausbauen./bek/nas/tav

Unternehmen im Artikel: Kering, Puma AG Rudolf Dassler Sport

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu KERING
17.01. Der Riese erwacht - Chinas Luxusgütermarkt zieht an
15.01. Puma zögert noch mit Einstieg ins lukrative US-Sportgeschäft
15.01. KERING : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
12.01. AKTIEN IM FOKUS 2 : Teilausstieg von Kering belastet Puma schwer
12.01. Puma-Chef sieht nur Vorteile in grösserer Eigenständigkeit
12.01. Puma-Chef sieht nur Vorteile in größerer Eigenständigkeit
12.01. Berenberg belässt Kering auf 'Buy' - Ziel 450 Euro
11.01. Kering will Mehrheit an Puma abgeben
11.01. Bernstein belässt Kering auf 'Market-Perform' - Ziel 400 Euro
11.01. Kering trennt sich von Mehrheit der Puma-Anteile
Mehr News
News auf Englisch zu KERING
19.01. KERING : Kuwaiti well-achievers tour Marrakech
18.01. GEOX : Italy's Geox to name top Gucci executive as new CEO
17.01. China luxury sales rebound as millennials snap up cosmetics, handbags
16.01. Stock levels at watch retailers still too high, executives say
15.01. KERING : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
13.01. KERING : Online portal open
13.01. Celebrity Route Pays Off for Puma -- WSJ
12.01. Rihanna or Serena? The Endorsement Puzzle for Women's Sportswear
12.01. Puma shares slump as luxury group Kering plans spin-off
12.01. KERING : finally wins KDF Cross Country title
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 15 358 Mio
EBIT 2017 2 834 Mio
Nettoergebnis 2017 1 909 Mio
Schulden 2017 3 590 Mio
Div. Rendite 2017 1,52%
KGV 2017 26,48
KGV 2018 22,71
Marktkap. / Umsatz 2017 3,53x
Marktkap. / Umsatz 2018 3,22x
Marktkap. 50 613 Mio
Chart KERING
Laufzeit : Zeitraum :
Kering : Chartanalyse Kering | KER | FR0000121485 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse KERING
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 418 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
François-Henri Pinault Chairman & Chief Executive Officer
Jean-Philippe Bailly Chief Operating Officer
Jean-Marc Duplaix Group Chief Financial Officer
Baudouin Prot Director
Patricia Barbizet-Dussart Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
KERING1.98%62 052
WESFARMERS LTD-2.00%39 565
AEON CO LTD-2.29%14 693
EL PUERTO DE LIVERPOOL SAB DE CV6.07%9 273
RYOHIN KEIKAKU CO LTD1.82%9 068
LOTTE SHOPPING CO LTD--.--%6 126