Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Metro    B4B   DE000BFB0019

METRO (B4B)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Metro : Kaufhof-Eigner erteilt Verkaufsgerüchten eine Absage

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.09.2017 | 09:44
The shopping mall

Düsseldorf/New York (Reuters) - Der kanadische Kaufhof-Eigentümer Hudson's Bay hat Spekulationen über Verkaufsabsichten der Warenhauskette zurückgewiesen.

"Wir stehen hundertprozentig hinter Galeria Kaufhof", sagte ein Sprecher des Konzerns in Deutschland am Freitag. Reuters hatte zuvor berichtet, dass der österreichische Karstadt-Eigentümer Signa abermals ein Gebot für Galeria Kaufhof erwägt. Das Immobilienunternehmen arbeite bereits mit einer Investmentbank zusammen, um die Finanzierung für eine Offerte auf die Beine zustellen, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen. Signa wollte sich dazu nicht äußern. Der Hudson's Bay-Sprecher betonte: "HBC hat kein Interesse an Geschäften mit Signa."

Der österreichische Investor Rene Benko hatte mit seinem Immobilienunternehmen Signa 2015 die Karstadt-Warenhäuser übernommen. Benko wollte danach auch den Konkurrenten Kaufhof kaufen und damit die Idee einer deutschen Warenhaus AG wieder aufleben lassen. Dieser Plan scheiterte jedoch - den Zuschlag für die damalige Metro-Tochter Kaufhof erhielt für 2,8 Milliarden Euro Hudson's Bay.

HBC-INVESTOR BRACHTE POTENZIELLEN KÄUFER INS SPIEL

Noch habe Signa kein offizielles Angebot abgegeben, sagten die Insider Reuters. Es sei auch möglich, dass das Unternehmen auf eine Offerte verzichte. Am Mittwoch hatte der aktivistische Investor und HBC-Aktionär Land and Buildings erklärt, es gebe einen potenziellen Käufer für den Kaufhof. Um wen es sich handelt, ließ er offen.

HBC-Europa-Chef Wolfgang Link hatte am Montag anlässlich der Eröffnung neuer Läden in den Niederlanden die Bedeutung des Kaufhofs hervorgehoben. "Unser Hauptaugenmerk gilt natürlich dem Mutterschiff in Europa, das ist Kaufhof." HBC-Boss Jerry Storch hatte hinzugefügt: "Köln ist unsere Hauptstadt für Europa. Von dort aus werden wir unser europäisches Geschäft in Deutschland, Belgien und nun auch in den Niederlanden weiterentwickeln". Der Konzern will in den kommenden fünf bis sieben Jahren bis zu eine Milliarde Euro in Deutschland investieren. Geplant ist etwa die Modernisierung von 20 Häusern.

Unternehmen in diesem Artikel : Hudson's Bay Co, Metro AG
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HUDSON'S BAY CO 0.69%11.75 verzögerte Kurse.3.46%
METRO 0.05%10.445 verzögerte Kurse.-37.30%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu METRO
16.07.Frankreichs Kartellhüter untersuchen Einkaufsbündnisse europäischer Händler
AW
16.07.Französische Kartellbehörde nimmt Metro-Einkaufsbund unter die Lupe
RE
13.07.VERDI :  Tausende Real-Mitarbeiter legen die Arbeit nieder
DP
13.07.METRO : Verdi lässt im Tarifkonflikt bei Real die Muskeln spielen
RE
13.07.Real-Märkte sollen trotz Streik geöffnet bleiben
DP
13.07.Streiks in 15 Real-Märkten in Hessen und Rheinland-Pfalz
DP
13.07.Verdi ruft Beschäftige der Metro-Tochter Real bundesweit zu Streiks auf
DP
11.07.METRO : Verdi ruft zu Streiks bei Supermarktkette Real auf
RE
11.07.WDH/METRO-AUFSPALTUNG : Viele Hoffnungen haben sich nicht erfüllt
DP
11.07.EIN JAHR METRO-AUFSPALTUNG : Viele Hoffnungen haben sich nicht erfüllt
DP
Mehr News
News auf Englisch zu METRO
16.07.French Competition Authority Investigating Retail Agreements
DJ
16.07.French anti-trust authority to probe supermarket purchasing alliances
RE
13.07.METRO : German union threatens further strikes at Metro's Real hypermarkets
RE
13.07.METRO : has no plans to sell Real hypermarket chain, CEO tells magazine
RE
06.07.METRO : Hudson's Bay in Signa talks over possible Kaufhof joint venture
RE
29.06.CASINO GUICHARD PERRACHON : Auchan Retail, Metro, Schiever Reach Cooperation Agr..
DJ
26.06.EXCLUSIVE : Hudson's Bay in talks with Signa for Kaufhof joint venture: sources
RE
04.06.METRO WILL CORRECT RUSSIA SITUATION : Ceo
RE
23.05.METRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Se..
EQ
17.05.METRO AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 36 941 Mio
EBIT 2018 865 Mio
Nettoergebnis 2018 371 Mio
Schulden 2018 3 152 Mio
Div. Rendite 2018 5,85%
KGV 2018 10,25
KGV 2019 9,65
Marktkap. / Umsatz 2018 0,19x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,18x
Marktkap. 3 749 Mio
Chart METRO
Laufzeit : Zeitraum :
Metro : Chartanalyse Metro | B4B | DE000BFB0019 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse METRO
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 13,3 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Olaf G. Koch Chief Executive Officer
Juergen B. Steinemann Chairman-Supervisory Board
Philippe Palazzi Chief Operating Officer
Christian Baier Chief Financial Officer
Florian Funck Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
METRO-37.30%4 422
SYSCO CORPORATION17.03%37 027
SEVEN & I HOLDINGS CO., LTD.-2.48%36 255
TESCO22.53%32 876
AHOLD DELHAIZE16.77%31 202
WOOLWORTHS GROUP LTD13.81%29 984