Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  OC Oerlikon Corporation    OERL   CH0000816824

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

Oerlikon steigert Umsatz und Profitabilität - Ausblick positiv

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.03.2018 | 07:26

Zürich (awp) - Der Industriekonzern Oerlikon hat von der guten Konjunktur in seinen Märkten profitiert und Umsatz und Auftragseingang deutlich gesteigert. Zudem wurden bei der Profitabilität Fortschritte gemacht. Der Konzerngewinn fällt jedoch nach den Sondererlösen aus dem Vacuum-Verkauf 2016 geringer aus. Mit Blick auf das laufende Jahr erwartet Oerlikon weiteres Wachstum und eine Margenverbesserung vor Investitionen.

Die drei Divisionen des Technologiekonzerns lieferten allesamt positive Beiträge zur Entwicklung. Surface Solutions wuchs weiter kräftig, verstärkte sich mit Akquisitionen und baute den Bereich Additive Manufacturing weiter auf. Das Geschäft mit Anlagen zur Kunstfaserherstellung Manmade Fibers erholte sich vor allem durch die Trendwende im chinesischen Markt. Drive Systems hat die Repositionierung und Straffung des Produktportfolios fortgesetzt, die Effizienz gesteigert und neue Aufträge gewonnen.

Der Konzernumsatz kletterte im abgelaufenen Geschäftsjahr um rund 22% auf 2,85 Mrd CHF. Der Auftragseingang wuchs derweil zu konstanten Währungen um 25% auf 3,01 Mrd CHF, wie Oerlikon am Dienstag schreibt. Der positive Währungseffekt habe 0,8% bzw. 0,7% betragen.

Auf Stufe EBITDA erreichte Oerlikon einen Gewinn von 415 Mio CHF nach 334 Mio im Vorjahr, bei einer Marge von 14,6% (VJ 14,3%). Der EBIT betrug 219 Mio (VJ 158 Mio). Unter dem Strich resultierte ein Reingewinn von 152 Mio, nach 388 Mio im Vorjahr. 2016 hatte Oerlikon einen Gewinn aus dem Verkauf der Sparte Vacuum von über 300 Mio CHF erzielt. Den Aktionären wird die Ausschüttung einer höheren Dividende von 0,35 (VJ 0,30) CHF je Aktie vorgeschlagen. Die ausgewiesenen Zahlen liegen klar über den Expertenerwartungen.

SURFACE SOLUTIONS ORGANISCH UND DURCH ZUKÄUFE GEWACHSEN - HOHE INVESTITIONEN

Das grösste Segment Surface Solutions steigerte den Umsatz um 11% auf 1,37 Mrd CHF. Wachstum sei in allen Regionen und Branchen, allen voran in der Luft- und Raumfahrt, in der allgemeinen Industrie und in Asien erzielt worden, heisst es weiter. Das Segment habe ein beachtliches organisches Wachstum erzielt und die technologische Kompetenz sei durch Übernahmen weiter ausgebaut worden. Insgesamt wurden vier strategische Akquisitionen getätigt. Die Marge sank jedoch auf 20,0% (VJ 22,2%), wobei auf die substanziellen Investitionen, vor allem in Additive Manufacturing (AM, 3D-Druck) verwiesen wird.

HOHE NACHFRAGE AUS CHINA FÜR MANMADE FIBERS

Bei Manmade Fibers habe die Erholung auf dem chinesischen Filamentanlagenmarkt positiv gewirkt. Der Umsatz stieg um 54% auf 740 Mio CHF und der Bestellungseingang legte um 40% zu. Auch die Profitabilität verbesserte sich auf 7,7% (VJ 3,3%). Nach zwei schwierigen Jahren sei eine deutliche Trendwende eingetreten, die vor allem von einigen wenigen grossen Unternehmen der chinesischen Chemiefaserindustrie getragen wurde. Auch konnten grössere Projekte in der Türkei und in Indien gesichert werden. Für Bulked-Continuous-Filament-Systeme (BCF) für Teppichgarne wurde in den USA und der Türkei eine hohe Nachfrage verzeichnet.

EFFIZIENZ UND NEUE AUFTRÄGE STÜTZEN MARGE BEI DRIVE SYSTEMS

Drive Systems wuchs mit einem Umsatzplus von 19% auf 730 Mio CHF ebenfalls deutlich. Darüber hinaus konnte aber auch die operative Profitabilität mit einer EBITDA-Marge von 10,6% (VJ 8,4%) deutlich verbessert werden. Das Segment habe weiter an der Straffung des Produktportfolios gearbeitet, die Produktionseffizienz durch einen fokussierten Fabrikansatz gesteigert und sich auf Projekte mit höherer Wertschöpfung sowie qualitativ anspruchsvolle Aufträge konzentriert. Auftragsgewinne wurden in Landwirtschaft, Baugewerbe, Transport- und Automobilindustrie verbucht. Zudem wurde eine deutlich höhere Nachfrage nach E-Drive-Lösungen in China, Europa und Nordamerika verzeichnet.

WEITERES WACHSTUM UND HÖHERE MARGE ERWARTET

Mit Blick auf das laufende Jahr erwartet der Konzern nachhaltiges Wachstum und Verbesserung der Profitabilität. Die Weltwirtschaft und die wichtigsten Märkte dürften sich auch 2018 positiv entwickeln, auch wenn Unsicherheiten bestehen blieben, wie es heisst. Der Bestellungseingang soll bis auf 3,4 Mrd CHF wachsen, der Umsatz auf rund 3,2 Mrd. Bei der EBITDA-Marge dürfte nach Investitionen ein Wert von rund 15% erreicht werden.

yr/dm

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu OC OERLIKON CORPORATION
15.06.OC OERLIKON : Oerlikon bringt Getriebegeschäft an die Schweizer Börse
RE
15.06.Oerlikon will das Segment Drive Systems an die Börse bringen
AW
15.06.Oerlikon will Getriebesparte an die Börse bringen
AW
03.06.Presseschau vom Wochenende 22 (02./03. Juni)
AW
22.05.OC OERLIKON : Änderungen in der Aktionärsstruktur von Oerlikon
PU
22.05.Änderungen in der Aktionärsstruktur von Oerlikon - Renova hat einen teilweise..
TE
06.05.Presseschau vom Wochenende 18 (5./6. Mai)
AW
06.05.VIKTOR VEKSELBERG : US-Sanktionen gegen Vekselberg betreffen offenbar auch UBS u..
AW
04.05.PRESSE : Oerlikon bereitet Börsengang von Drive Systems vor
AW
02.05.Oerlikon-Aktien nach Rekordquartal gesucht
AW
Mehr News
News auf Englisch zu OC OERLIKON CORPORATION
22.05.OC OERLIKON : Changes in Oerlikon's shareholding structure
PU
22.05.Changes in Oerlikon's shareholding structure - Renova announced partial exit ..
TE
22.05.OC OERLIKON : Changes in Oerlikon's shareholding structure - Renova announced pa..
AQ
20.05.VIKTOR VEKSELBERG : Sanctions-hit Vekselberg repays 1 bln Sfr credits to Western..
RE
18.05.VIKTOR VEKSELBERG : Sanctioned Russian oligarch Vekselberg cuts Swiss stakes
RE
16.05.Sweden's Atlas Copco sees strong vacuum growth in 2018 as boom continues
RE
08.05.OC OERLIKON : Oerlikon - First-quarter 2018 results
AQ
04.05.OC OERLIKON : prepares IPO for drives division - sources
RE
02.05.OC OERLIKON : says banks need explanations over U.S sanctions
RE
02.05.OC OERLIKON : First-quarter 2018 results
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ( CHF)
Umsatz 2018 3 267 Mio
EBIT 2018 310 Mio
Nettoergebnis 2018 199 Mio
Fin.Schuld. 2018 473 Mio
Div. Rendite 2018 2,28%
KGV 2018 29,68
KGV 2019 23,90
Marktkap. / Umsatz 2018 1,62x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,53x
Marktkap. 5 769 Mio
Chart OC OERLIKON CORPORATION
Laufzeit : Zeitraum :
OC Oerlikon Corporation : Chartanalyse OC Oerlikon Corporation | OERL | CH0000816824 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse OC OERLIKON CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 10
Mittleres Kursziel 18,3  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Roland Fischer Chief Executive Officer
Michael Süß Chairman
Jürg Fedier Chief Financial Officer
Helmut Rudigier Chief Technology Officer
Gerhard Pegam Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
OC OERLIKON CORPORATION3.47%5 812
FANUC CORP-19.22%42 093
ATLAS COPCO AB-21.56%37 645
ROPER TECHNOLOGIES9.65%29 298
INGERSOLL-RAND3.31%22 848
PARKER HANNIFIN-14.36%22 725