Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ProSiebenSat.1 Media    PSM   DE000PSM7770

PROSIEBENSAT.1 MEDIA (PSM)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

ProSiebenSat 1 Media : Fußballclub in Bordeaux belastet RTL und Bertelsmann

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.05.2018 | 10:52
FILE PHOTO: RTL employees look from the TV's German headquarters in Cologne

München (Reuters) - Verluste des konzerneigenen Fußballclubs Girondins Bordeaux und der starke Euro haben den Fernsehkonzern RTL und seine Mutter Bertelsmann zu Jahresbeginn belastet.

Die RTL Group berichtete deshalb am Donnerstag überraschend von einem Gewinnrückgang, obwohl das TV-Werbegeschäft in den Kernmärkten Deutschland, Frankreich und Niederlande zulegte. An der Börse kamen die Nachrichten schlecht an: Die RTL-Aktie war mit einem Abschlag von rund 4,5 Prozent größter Verlierer im Nebenwerteindex MDax.

Personalwechsel und geplante Spielertransfers bei Girondins Bordeaux führten nach RTL-Angaben dazu, dass dessen Verlust im ersten Quartal um elf Millionen Euro stieg. Der französische Erstligist, der dem französischen RTL-Sender M6 gehört, hatte im Januar einen neuen Trainer vorgestellt. Auf den RTL-Gewinn drückten außerdem die Kursrückgänge von Dollar und Pfund. Das schmälerte die Beiträge, die die Produktionstochter Fremantle aus ihren wichtigen Märkten USA und Großbritannien an die RTL-Zentrale in Luxemburg überwies.

Bei RTL sank das Betriebsergebnis (Ebitda) um 1,9 Prozent auf 259 Millionen Euro. Von Reuters befragte Analysten hatten mit 268 Millionen Euro gerechnet. Der Nettogewinn brach um 19 Prozent auf 111 Millionen Euro ein. Erwartet worden waren 140 Millionen Euro. RTL bekräftigte seine Prognose, dass der Umsatz trotz Stagnation im ersten Quartal im Gesamtjahr leicht zulegen und der Betriebsgewinn ohne Sondereffekte im Gesamtjahr in etwa auf Vorjahresniveau verharren werde. Beim Medienkonzern Bertelsmann, dessen ertragsstärkste Tochter RTL ist, sank der Quartalsüberschuss um 13 Prozent auf 172 Millionen Euro.

Obwohl die TV-Werbeerlöse von RTL wie beim Rivalen ProSiebenSat.1 im ersten Quartal zulegten, äußerte sich RTL-Chef Bert Habets vorsichtig über die erwartete Entwicklung im Jahresverlauf. Der Jahresauftakt sei nicht unbedingt ein Indikator für das Gesamtjahr. Er verwies auf die Fußball-Weltmeisterschaft, mit deren Übertragung die öffentlich-rechtlichen Sender traditionell Zuschauer von den werbefinanzierten Privatsendern weglocken. Wie ProSiebenSat.1 setzt auch RTL im eigenen Geschäft auf einen Jahresendspurt.

Der Branchenverband VPRT sieht Anlass zur Hoffnung auf bessere Werbegeschäfte der deutschen TV-Sender als im vergangenen Jahr. Nach dem Mini-Wachstum von 0,7 Prozent 2017 sei im laufenden Jahr mit einer Steigerung der Netto-Werbeerlöse um ein bis eineinhalb Prozent auf knapp 4,7 Milliarden Euro zu rechnen, teilte der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) am Donnerstag mit.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MDAX 0.03%26834.65 verzögerte Kurse.2.42%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu PROSIEBENSAT.1 MEDIA
21.05.TV-QUOTEN : 'Tatort'-Wiederholung knapp vor Pilcher-Premiere
DP
17.05.Werbeumsätze steigen leicht - TV-Werbung wächst deutlich
DP
17.05.STARKER EURO UND FUßBALL-WM : RTL schlägt vorsichtigere Töne an
DP
17.05.SCHWACHER EURO UND FUßBALL-WM : RTL schlägt etwas vorsichtigere Töne an
DP
17.05.KORREKTUR/STARKER EURO UND FUßBALL-W : RTL wird etwas vorsichtiger
DP
17.05.Fußballverein Girondins Bordeaux belastet RTL - Kerngeschäft läuft aber
DP
17.05.PROSIEBENSAT 1 MEDIA : Fußballclub in Bordeaux belastet RTL und Bertelsmann
RE
17.05.ALPHABET : Verband erwartet im TV-Werbemarkt anziehendes Wachstum
RE
17.05.PROSIEBENSAT.1 MEDIA : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
16.05.Otto tritt mit Mode-Tochter About You gegen Zalando an
RE
Mehr News
News auf Englisch zu PROSIEBENSAT.1 MEDIA
17.05.PROSIEBENSAT.1 MEDIA : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
16.05.PROSIEBENSAT 1 MEDIA : .1 Annual General Meeting Resolves Dividend Payment of EU..
PU
16.05.PROSIEBENSAT 1 MEDIA : ProSieben - would buy back Nucom stake if General Atlanti..
RE
16.05.PROSIEBENSAT 1 MEDIA : Next ProSieben CEO to shareholders - Judge me in three ye..
RE
16.05.PROSIEBENSAT.1 MEDIA : Proxy Statments
CO
15.05.PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE : Notification and public disclosure of transactions by ..
EQ
15.05.QUAD HD RESOLUTION : ProSiebenSat.1 Launches Ultra-HD Broadcasting
PU
14.05.PROSIEBENSAT 1 MEDIA : .1 and Hubert Burda Media Agree to Collaborate on Content..
PU
09.05.PROSIEBENSAT 1 MEDIA : ProSieben tumbles as it guides for weaker summer
RE
09.05.PROSIEBENSAT.1 MEDIA : 1st quarter results
CO
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 4 203 Mio
EBIT 2018 852 Mio
Nettoergebnis 2018 491 Mio
Schulden 2018 1 670 Mio
Div. Rendite 2018 7,26%
KGV 2018 13,02
KGV 2019 11,57
Marktkap. / Umsatz 2018 1,91x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,79x
Marktkap. 6 359 Mio
Chart PROSIEBENSAT.1 MEDIA
Laufzeit : Zeitraum :
ProSiebenSat.1 Media : Chartanalyse ProSiebenSat.1 Media | PSM | DE000PSM7770 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse PROSIEBENSAT.1 MEDIA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 33,1 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Conrad Albert Group CEO, Deputy CEO & General Counsel
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Christof Wahl Chief Operating Officer
Jan Kemper Chief Financial Officer
Larry Aidem Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
PROSIEBENSAT.1 MEDIA-4.93%7 512
WALT DISNEY COMPANY (THE)-3.33%155 521
COMCAST CORPORATION-18.30%149 139
SKY33.89%31 528
LIBERTY SIRIUS XM GROUP17.12%23 533
LIBERTY MEDIA FORMULA ONE-11.92%23 533