Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Indizes  >  Welt  >  S&P 500    

Kursindikationen von
S&P 500
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Vorbörslich
%
PTS
Realtime Kurse. Realtime  - 16.02. 22:10:00
2732.22 PTS   +0.04%
19.02.Börse Frankfurt-News: Gemischte Signale (Wochenausblick)
DP
19.02.Morning Briefing : Markt Schweiz
AW
19.02.AKTIEN ASIEN : Nikkei weiter im Aufwind - Viele Börsen geschlossen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenHeatmapEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernTweets

Bundesbankchef Weidmann: Bitcoins sind ökonomisch und ökologisch ineffizient

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.02.2018 | 09:03

FRANKFURT (awp international) - Die umstrittene Digitalwährung Bitcoin ist aus Sicht von Bundesbankpräsident Jens Weidmann keine Alternative zu klassischem Geld. "Bitcoin ist aus ökonomischer und ökologischer Sicht ineffizient", sagte Weidmann am Mittwoch laut Redetext in Frankfurt.

Generell erfüllten Kryptowährungen die zentralen Funktionen von Geld - Zahlungsmittel, Wertspeicher und Recheneinheit - nur eingeschränkt. Deshalb will Weidmann auch nicht von Krypto-"Währungen", sondern vielmehr von Krypto-"Token" sprechen. "Token" ist ein allgemeinerer Begriff als Kryptowährung.

Als Zahlungsmittel fänden Bitcoin und Co. bislang kaum Verwendung, sagte Weidmann. Das Bezahlen sei umständlich, Transaktionen dauerten mehrere Minuten. "Das mag für einen Autokauf noch akzeptabel sein, zum Bezahlen an der Ladenkasse eignen sich Bitcoins damit aber nicht." Weidmann monierte darüber hinaus den hohen Stromverbrauch von Bitcoin-Transaktionen.

Zudem schwankten Digitalwährungen sehr stark im Wert. "So ist die Volatilität von Bitcoin aktuell trotz der jüngsten Börsenturbulenzen etwa sechsmal höher als die des Aktienindex S&P 500 und dreizehnmal höher als die von Gold", so Weidmann. Das schränke die Verwendbarkeit als Zahlungsmittel ein: "Ein Zahlungsmittel, das stark im Wert steigt, möchte niemand hergeben, ein Zahlungsmittel, das stark im Wert verliert, möchte niemand annehmen."

Mit Blick auf Stimmen, die eine Regulierung von Kryptowährungen fordern, verwies Weidmann auf die gemeinsame Initiative Deutschlands und Frankreichs, das Thema im Rahmen der zwanzig grössten Industrie- und Schwellenländer (G20) zu besprechen. "Denn angesichts der Tatsache, dass solche Geschäfte global angeboten werden, ist klar, dass eine nationale oder europäische Regulierung nur begrenzt wirksam sein kann."/bgf/jha/

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu S&P 500
19.02.Aktien New York: US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen
DP
19.02.Börse Frankfurt-News: Gemischte Signale (Wochenausblick)
DP
19.02.Morning Briefing : Markt Schweiz
AW
19.02.AKTIEN ASIEN : Nikkei weiter im Aufwind - Viele Börsen geschlossen
AW
19.02.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Freundlicher Dax-Start erwartet
DP
19.02.Morning Briefing International
AW
19.02.DAX-FLASH : Dax dürfte mit Gewinnen an starke Vorwoche anknüpfen
DP
17.02.WOCHENRÜCKBLICK KW7 : DAX erholt sich – Daimler gefragt, thyssenkrupp unter Druc..
DI
16.02.WDH/Aktien New York Schluss:Dow mit größtem Wochengewinn seit Trump-Wahl
DP
16.02.WDH/Aktien New York Schluss:Dow mit größtem Wochengewinn seit Trump-Wahl
DP
Mehr News
News auf Englisch zu S&P 500
19.02.BlackRock upgrades outlook for U.S. stocks on earnings momentum
RE
19.02.EUROPE MARKETS : European Stocks End Day With Losses, Driven Lower By Daimler An..
DJ
19.02.MARKET SNAPSHOT : Dow Futures Slip With Traders On Presidents Day Break
DJ
19.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Tilt Lower After Strong Week, As Traders Search..
DJ
19.02.MARKET SNAPSHOT : Dow Futures Inch Higher With Traders On Presidents Day Break
DJ
19.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Tilt Lower After Strong Week, As Traders Search..
DJ
19.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Tilt Lower After Strong Week, As Traders Search..
DJ
19.02.MARKET SNAPSHOT : Dow Futures Inch Higher With Traders On Presidents Day Break
DJ
19.02.LONDON MARKETS : FTSE 100 Wavers After Best Week In More Than A Year
DJ
19.02.LONDON MARKETS : FTSE 100 Wavers After Best Week In More Than A Year
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart S&P 500
Laufzeit : Zeitraum :
S&P 500 : Chartanalyse S&P 500 | US78378X1072 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse S&P 500
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop S&P 500
CHIPOTLE MEXICAN GRILL305.63 verzögerte Kurse.6.62%
NUCOR68.54 verzögerte Kurse.4.51%
VERISIGN120.55 verzögerte Kurse.3.61%
KIMCO REALTY CORPORATION15.2 verzögerte Kurse.3.61%
ABBVIE118.6 verzögerte Kurse.3.22%
CBOE HOLDINGS111.45 verzögerte Kurse.-5.11%
VULCAN MATERIALS COMPANY126.57 verzögerte Kurse.-5.17%
UNDER ARMOUR17.36 verzögerte Kurse.-5.70%
RYDER SYSTEM, INC.76.43 verzögerte Kurse.-9.25%
VF CORPORATION74.64 verzögerte Kurse.-11.08%
Heatmap :