Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Salesforce.com    CRM

SALESFORCE.COM (CRM)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Neue Vergütungsregeln stimmen SAP-Aktionäre versöhnlich

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.05.2018 | 14:23

MANNHEIM (awp international) - Nach kräftigem Gegenwind im vergangenen Jahr geht der Softwarekonzern SAP in der Debatte über Vorstandsgehälter auf seine Aktionäre zu. Man habe die Kritik sehr ernst genommen und den Dialog gesucht, sagte Aufsichtsratschef Hasso Plattner am Donnerstag bei der Hauptversammlung in Mannheim. Das Ergebnis sei ein transparenteres und besser nachvollziehbares System der Managergehälter. Zudem berichte SAP nun offener und detaillierter über die Arbeit des Aufsichtsrats und erfülle seit Februar ohne Ausnahme die Vorgaben des Deutschen Corporate-Governance-Kodex für gute Unternehmensführung.

Von den Aktionären gab es dafür insgesamt Lob, an der Höhe der Bezüge von Vorstandschef Bill McDermott und seinen Kollegen aber auch weiter Kritik. Für 2017 weist der Geschäftsbericht knapp 13,2 Millionen Euro für McDermott aus. Ein Grossteil davon stammt aus langfristigen Bestandteilen, die sich unter anderem am Ergebnis und am Aktienkurs orientieren und erst mit Verzögerung ausgezahlt werden. Aufsichtsratschef Plattner verteidigte die Summen erneut. "Die Vorstandsvergütung muss mit Blick auf unsere globalen Konkurrenten international wettbewerbsfähig sein", sagte er.

Ihre Kritik an dem aus ihrer Sicht bisher intransparenten System hatten die Aktionäre 2017 mit dem Abstimmungsergebnis bei der Entlastung des Aufsichtsrats ausgedrückt: Nur knapp kam die erforderliche Mehrheit zustande. Seitdem sei SAP bei den Governance-Themen ein Befreiungsschlag gelungen, lobte etwa Jella Benner-Heinacher von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW). "Sie werden so langsam zum Musterknaben in Sachen Corporate Governance", sagte sie an Plattner gewandt. Ein Wermutstropfen bleibe: Die Höhe der Vergütung passe einfach nicht in die deutschen Verhältnisse.

Bei der kurzfristigen erfolgsabhängigen Vergütung werden Faktoren wie Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit künftig keine Rolle mehr spielen. Die sogenannte Ermessenskomponente wird gestrichen, nur finanzielle Ziele sind noch ausschlaggebend. Auch die maximal mögliche Höhe dieses Vergütungsbestandteils wird gesenkt. Die war aber ohnehin nicht erreicht worden, so dass dadurch unmittelbar keine Auswirkungen auf die tatsächliche Vergütung zu erwarten sind.

SAP hatte den Umsatz 2017 um sechs Prozent auf knapp 23,5 Milliarden Euro gesteigert, währungsbereinigt wären es acht Prozent gewesen. Das operative Ergebnis legte um 2 Prozent auf 6,77 Milliarden Euro zu. SAP nimmt derzeit verstärkt den lukrativen Markt der Kundenmanagement-Systeme (CRM) ins Visier, den der US-Rivale Salesforce dominiert. McDermott will den Bereich stark ausbauen und komplett mit den übrigen Komponenten der eigenen Unternehmenssoftware vernetzen. "Das ist eine Herausforderung, die nur SAP meistern kann", sagte er./eni/DP/stw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SAP 0.32%96.42 verzögerte Kurse.2.57%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SALESFORCE.COM
17.05.Neue Vergütungsregeln stimmen SAP-Aktionäre versöhnlich
AW
09.05.Wirtschaftsminister Altmaier eröffnet IT-Messe Cebit
DP
24.04.LUKA MUCIC : Cloud-Wachstum macht SAP zuversichtlich - Höherer Ausblick
RE
11.04.SAP-Konkurrent Salesforce wird Cebit-Premiumpartner
DP
11.04.Salesforce wird Cebit-Premiumpartner - digitale Zukunft im Dialog
DP
21.03.SAP-Rivale Salesforce will MuleSoft für 5,9 Mrd Dollar kaufen
RE
20.03.US-Softwarehersteller Salesforce will Mulesoft kaufen
AW
20.03.SAP-Rivale Salesforce will Mulesoft kaufen - Firmenwert 6,5 Milliarden Dollar
DP
20.03.Cloud-Wachstum bei Oracle enttäuscht - Aktie bricht ein
RE
12.03.Cloudanbieter Dropbox bei Börsengang mehr als 7 Mrd. Dollar wert
RE
Mehr News
News auf Englisch zu SALESFORCE.COM
23.05.SALESFORCE COM : U.S. Patents Awarded to Inventors in Illinois (May 23)
AQ
23.05.GLOBAL CRM ANALYTICS MARKET : Strategic Assessment of Evolving Technology, Trend..
AQ
22.05.SALESFORCE COM : TotalABA Announces Two-Year Extension of Its Partnership with H..
AQ
21.05.SALESFORCE COM : Director John Victor Roos Sells 143 Shares
AQ
21.05.SALESFORCE COM : Essex Financial Services Inc. Sells 1,322 Shares of salesforce...
AQ
21.05.SALESFORCE : to Join Global Leaders in Paris for Inaugural Tech For Good Summit,..
PR
19.05.SALESFORCE COM : Chairman Sells $604,750.00 in Stock
AQ
19.05.SALESFORCE COM : Marc Benioff Sells 10,000 Shares of salesforce.com, inc. (CRM) ..
AQ
18.05.SALESFORCE COM : CRM) Chairman Marc Benioff Sells 15,000 Shares of Stock
AQ
17.05.SALESFORCE COM : At Germany's SAP, employee mindfulness leads to higher profits
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2019 12 745 Mio
EBIT 2019 2 121 Mio
Nettoergebnis 2019 506 Mio
Fin.Schuld. 2019 4 656 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 198,59
KGV 2020 124,36
Marktkap. / Umsatz 2019 7,01x
Marktkap. / Umsatz 2020 5,63x
Marktkap. 93 938 Mio
Chart SALESFORCE.COM
Laufzeit : Zeitraum :
Salesforce.com : Chartanalyse Salesforce.com | CRM | US79466L3024 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse SALESFORCE.COM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 46
Mittleres Kursziel 138 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Marc Russell Benioff Chairman & Chief Executive Officer
Alexandre Dayon President & Chief Strategy Officer
Bret Steven Taylor Co-President & Chief Product Officer
Keith G. Block Vice Chairman & Chief Operating Officer
Mark J. Hawkins Chief Financial Officer & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SALESFORCE.COM22.70%93 938
NUTANIX INC59.86%9 267
SOPHOS GROUP PLC0.00%3 587
QUALYS INC23.08%2 847
CORNERSTONE ONDEMAND, INC.36.77%2 765
GTT COMMUNICATIONS INC7.67%2 138