Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  SAP    SAP   DE0007164600

SAP (SAP)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert  - 23.02. 17:35:05
84.52 EUR   +0.02%
23.02.SAP : Es hat sich ein Boden gebildet.
21.02.SAP schüttet mehr Geld an Aktionäre aus
AW
21.02.SAP erhöht Dividende - Ausschüttunsgquote soll steigen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Digitalwirtschaft boomt in Deutschland - Grosser Facharbeitermangel

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.02.2018 | 12:35

BERLIN (awp international) - Die Digitalwirtschaft schafft immer mehr Arbeitsplätze in Deutschland. Im vergangenen Jahr habe man 45 000 zusätzliche Jobs in der IT und Telekommunikationsbranche verzeichnet, sagte Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom, am Mittwoch in Berlin. Das sei der historisch stärkste Beschäftigungszuwachs innerhalb eines Jahres. Auch für das laufende Jahr sieht der Verband optimistisch in die Zukunft: 2018 würden 42 000 neue Arbeitsplätze geschaffen.

In den vergangenen fünf Jahren seien in der Bitkom-Branche 150 000 zusätzliche Jobs entstanden, sagte Berg. Gleichzeitig seien in Deutschland 55 000 Stellen für IT-Spezialisten unbesetzt. Politik und Wirtschaft seien hier gemeinsam gefordert, sagte Berg. "Wir müssen unser Bildungssystem so weiterentwickeln, dass in Zukunft genügend IT-Experten zur Verfügung stehen und insbesondere die Rolle von Frauen in der IT gestärkt wird." Ausserdem sollte die Zuwanderung ausländischer Spezialisten in den Arbeitsmarkt erleichtert werden. "Wir haben einfach zu wenig Fachkräfte."

Bei den Umsätzen flacht das Wachstum in diesem Jahr vermutlich ein wenig ab. Im Jahr 2017 stieg der Branchenumsatz noch um 2,2 Prozent auf 161,3 Milliarden Euro. Im laufenden Jahr soll der Umsatz nur noch um 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro zulegen. Grund für die Abflachung seien leichte Rückgänge bei der Verbraucherelektronik, auch weil in diesem Jahr kein Generationswechsel bei den Spielekonsolen anstehe.

Berg forderte die Politiker von Union und SPD auf, im Rahmen einer Regierungsbildung doch noch die Stelle eines Staatsministers im Bundeskanzleramt zu schaffen, der die digitalen Themen koordiniert. So gebe es beispielsweise zwischen der Finanzierung von Forschgungs- und Entwicklungsprojekten im Wissenschaftsministerium und der Förderung von Mittelstands- und Start-up-Unternehmen im Bundeswirtschaftsministerium keine richtige Verbindung./chd/DP/jha

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SAP
21.02.SAP schüttet mehr Geld an Aktionäre aus
AW
21.02.SAP erhöht Dividende - Ausschüttunsgquote soll steigen
AW
21.02.SAP : erhöht Dividendenpolitik auf 40 % oder mehr von Gewinn nach Steuern und sc..
PU
18.02.Steigende Nachfrage bringt lange Lieferzeiten für E-Autos
DP
15.02.Nur zwei deutsche Fußball-Erstligaclubs schreiben rote Zahlen
RE
14.02.Digitalwirtschaft boomt in Deutschland - Grosser Facharbeitermangel
AW
07.02.Deutsch-russische Kooperation für Industrie 4.0
DP
05.02.DFL eröffnet neue Debatte über Investoren in Bundesliga-Klubs
RE
05.02.SAP kann mit starkem Wachstum im Cloud Bereich überzeugen
DI
04.02.SAP-Finanzchef sieht operative Marge von 30 Prozent in Reichweite
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SAP
23.02.SAP : Introduces Business Integrity Screening Solution to Reduce Risks in Financ..
AQ
23.02.SAP ARIBA : Among 2018 Pros to Know
BU
23.02.SAP : Big Data Margin Assurance, Cloud Edition, Helps Telecommunication Provider..
AQ
23.02.SAP : Raises Dividend Policy to 40% or More of Profit after Tax; Recommends a Di..
AQ
23.02.SAP : Expands SAP IoT Connect 365 With Narrowband IoT Connectivity to Address Ev..
AQ
21.02.SAP : hikes dividend payout to at least 40 percent of profit
RE
21.02.SAP : Declares 12% Increase to 2017 Dividend
DJ
21.02.General Electric digital exec jumps to analytics firm Uptake
RE
21.02.SAP : Raises Dividend Policy to 40% or More of Profit after Tax; Recommends a Di..
PU
17.02.SAP : Announces DJ Paoni As President of North America Region
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 24 393 Mio
EBIT 2018 6 810 Mio
Nettoergebnis 2018 4 415 Mio
Fin.Schuld. 2018 206 Mio
Div. Rendite 2018 1,67%
KGV 2018 22,55
KGV 2019 20,47
Marktkap. / Umsatz 2018 4,25x
Marktkap. / Umsatz 2019 3,86x
Marktkap. 104 Mrd.
Chart SAP
Laufzeit : Zeitraum :
SAP : Chartanalyse SAP | SAP | DE0007164600 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse SAP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 35
Mittleres Kursziel 100 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
William R. McDermott Chief Executive Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Christian Klein Chief Operating Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Thomas Saueressig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SAP-9.56%127 622
ORACLE CORPORATION4.89%204 621
INTUIT9.08%44 309
SERVICENOW INC19.68%27 214
CONSTELLATION SOFTWARE INC.10.06%13 792
THE SAGE GROUP PLC-12.53%10 563