Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  SGS    SGSN   CH0002497458

verzögerte Kurse. Verzögert  - 20.10. 17:30:06
2336 CHF   +0.26%
12.10. SGS geht Entwicklungspartnerschaft mit Bavarian Nordic ein
11.10. ERNTEDATEN 2017 : Getreide mit guter Qualität
06.10. SGS verliert GL-Mitglied Jean-Luc de Buman
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

SGS bleibt im Halbjahr auf Zielkurs - Gewinnmitnahmen belasten Aktie

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.07.2017 | 14:48

Genf (awp) - Der Warenprüf- und Inspektionskonzern SGS ist im ersten Halbjahr 2017 weiter gewachsen und sieht sich auf Kurs, die bis im Jahr 2020 angestrebten Ziele zu erreichen. Nach wie vor macht der Gruppe die gedämpfte Investitionsbereitschaft im Energiesektor zu schaffen, was vor allem die Entwicklung des Industrie-Geschäfts belastet. Besser läuft es in den Konsumbereichen. An der Börse prägen Gewinnmitnahmen das Bild.

Der Umsatz von SGS stieg im Halbjahr wie in etwa von Analysten erwartet um 5,0% auf 3,05 Mrd CHF und nahm in Lokalwährungen gerechnet um 4,9% zu. Davon seien 3,4% auf organisches Wachstum zurückzuführen, teilte SGS am Montag mit.

Die Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte SGS mit dem operativen Ergebnis, das um diverse Sonderfaktoren bereinigt um 4,3% auf 428 Mio CHF zugenommen hat. Entsprechend sank die operative Marge um 0,1 Prozentpunkte auf 14,1%. Unbereinigt erhöhte sich der EBIT um 4,1% auf 410 Mio, und der Gewinn legte nach Abzug der Minderheiten um 7% auf 276 Mio zu.

Beim operativen Cashflow konnte SGS das Vorjahresniveau nicht halten, er sank um 37 Mio auf 329 Mio CHF. Da man ins Wachstum investiere, habe sich das Nettoanlagevermögen erhöht, lautete die Begründung dazu.

"MINERALS" WÄCHST WIEDER

Das Wachstum habe SGS vor allem mit den nicht von den Energiemärkten abhängigen Geschäftsteilen erzielt, hielt CEO Frankie Ng vor den Medien fest. Zweistelliges organisches Wachstum (+15%) erreichte der Bereich "Transportation", wo die Autoproduzenten mehr Test-Dienstleistungen nachgefragt hätten und der Aufbau von Theorietestzentren in Frankreich einen wesentlichen Beitrag zum Wachstum geleistet habe. Die operative Marge kletterte um zwei Prozentpunkte auf 18,0%.

Gut entwickelte sich auch das "Consumer&Retail"-Geschäft, wo SGS den Umsatz währungsbereinigt um 12% erhöhte. Klammert man die Übernahmen aus, resultiert noch ein organisches Wachstum von 8,3%. Die bereits hohe Marge baute SGS im Konsumgütergeschäft gar noch leicht auf 25,1% aus.

Solides organisches Wachstum verzeichneten auch die Sparten "Agriculture, Food&Life" (+7,2%) und "Certification&Business Enhancement" (+3,9%), während das Geschäftsfeld "Minerals" nach zuletzt schwierigen Jahren auf den Wachstumspfad (+2,1%) zurückgekehrt ist. Da habe sich das Marktumfeld erwartungsgemäss stabilisiert, meinte Frankie Ng.

Sorgen bereitet dem CEO nach wie vor die von den schwächelnden Energiemärkten abhängige Sparte "Industrial". Der Umsatz sank hier organisch um 4,9% (-1,3% in LW) und die Marge fiel um über zwei Punkte auf 7,1% zurück. Nach wie vor werde in der Öl- und Gas-Industrie aufgrund des Preisdrucks auf Investitionen verzichtet. Die "Oil, Gas&Chemicals"-Sparte verteidigte dennoch mit leichtem Wachstum (org. +1,3%) die Marge von 10%.

ZIELE BESTÄTIGT

Die Gruppe bestätigt im Ausblick die für das laufende Jahr aufgestellten Ziele. Geplant ist ein "solides organisches Wachstum" sowie eine Steigerung der Marge. Mittelfristig, also bis zum Ablauf des 2016-2020-Programms, soll die operative Marge gar die Marke von 18% übertreffen. Bis dahin will man organisch im mittleren einstelligen Prozentbereich wachsen.

Mit Investitionen in weltweit nur noch drei Dienstleistungszentren anstatt wie bis anhin 35 Standorte sowie in die IT-Struktur soll das Geschäftsmodell effizienter werden. Wachsen will die Gruppe nach wie vor mit kleineren, ergänzenden Übernahmen. Die Pipeline sei dazu weiterhin gut gefüllt, so Ng.

Im Börsenhandel büssen die SGS-Papiere zu Wochenbeginn deutlich an Wert ein. Bis um 14.30 Uhr geben sie in einem kaum veränderten Gesamtmarkt um knapp 4% nach. In Analystenkreisen war von soliden Geschäftszahlen mit einer leisen Enttäuschung bei der operativen Marge die Rede. Händler begründen die Abgaben mit Gewinnmitnahmen nachdem sich die Aktie zuletzt gut entwickelt habe.

mk/ys

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SGS
12.10. SGS geht Entwicklungspartnerschaft mit Bavarian Nordic ein
11.10. ERNTEDATEN 2017 : Getreide mit guter Qualität
06.10. SGS verliert GL-Mitglied Jean-Luc de Buman
04.10. SGS übernimmt zwei australische Trainingsunternehmen mit Umsatz von 4,6 Mio A..
06.09. SGS übernimmt amerikanische Govmark Testing Services
05.09. SGS : Noch nicht am Ziel
05.09. SGS übernimmt Aktivitäten von südafrikanischer Geostrada
11.08. IRAN : Inspektion und Zertifizierung für Exporte
04.08. SGS : Insektizid Fipronil in Eiern und Eiprodukten – SGS bietet Eilanalyse..
02.08. SGS übernimmt zwei kleinere Unternehmen in Italien und in den Niederlanden
Mehr News
News auf Englisch zu SGS
16.10. SGS : EU Further Amends Proposal for BPA in Food Contact Materials and Articles
13.10. SGS CELEBRATES WORLD STANDARDS DAY 2 : Standards Make Cities Smarter
12.10. HOT SOURCE ISSUE 16 : Fipronil, Sustainability in Aquaculture, Monitoring Mycoto..
12.10. SGS : Increased Demand Raises the Risk of Seafood Production Shortfalls
12.10. SGS : Fipronil in Eggs – Another Food Issue in Europe
12.10. MONITORING MYCOTOXINS : Protecting the Food Industry
12.10. SGS : Practical FSMA Guidance for Foreign Suppliers
12.10. FIGHTING FRAUD : Detecting Intentional Adulteration in Milk
12.10. SGS : Agriculture & Food Testing in Morocco
12.10. SGS : Launches Chinese Visual Trust Initiative with Carrefour
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ( CHF)
Umsatz 2017 6 285 Mio
EBIT 2017 956 Mio
Nettoergebnis 2017 632 Mio
Schulden 2017 767 Mio
Div. Rendite 2017 3,10%
KGV 2017 27,64
KGV 2018 25,36
Marktkap. / Umsatz 2017 2,96x
Marktkap. / Umsatz 2018 2,81x
Marktkap. 17 832 Mio
Chart SGS
Laufzeit : Zeitraum :
SGS : Chartanalyse SGS | SGSN | CH0002497458 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse SGS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 2 248  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Frankie Ng Chief Executive Officer
Sergio Marchionne Chairman
Carla D. F. de Geyseleer Chief Financial Officer & Senior Vice President
August François von Finck Independent Director
Shelby R. du Pasquier Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SGS11.53%18 111
FISERV19.56%27 032
CIELO SA-2.70%19 185
FIRST DATA CORP30.02%17 611
SECOM CO LTD-0.06%17 554
CINTAS CORPORATION30.81%16 180