Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Deutsche Boerse AG  >  SolarWorld AG    SWVK   DE000A1YCMM2

SOLARWORLD AG (SWVK)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFundamentaldaten 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Solarworld vor dem Aus - Insolvenzverwalter sieht keine Perspektive

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.07.2018 | 16:10

BONN (dpa-AFX) - Bei Deutschlands letztem großen Solarzellen-Hersteller Solarworld könnten spätestens am 30. September endgültig die Lichter ausgehen. Wenn sich bis dahin nicht doch noch ein Investor findet, will Insolvenzverwalter Christoph Niering den Geschäftsbetrieb einstellen. Die Gläubigerversammlung habe diesen Entschluss Nierings bestätigt, teilte Solarworld am Donnerstag in Bonn mit. Der Insolvenzverwalter sehe keine Perspektive, die Solarworld Industries GmbH in ihrer bisherigen unternehmerischen Ausrichtung zu erhalten. Das Unternehmen beschäftigt den Angaben zufolge in Arnstadt (Thüringen), Freiberg (Sachsen) und Bonn (Nordrhein-Westfalen) rund 500 Mitarbeiter.

Solarworld Industries war im vergangenen Jahr aus der Insolvenz der Solarworld AG hervorgegangen. Zu diesem Zeitpunkt arbeiteten noch gut 3000 Menschen in dem Unternehmen, das einst als Vorzeigebetrieb der deutschen Energiewende galt. Solarworld leidet unter anderem unter extrem niedrigen Preisen der chinesischen Konkurrenz für Solarmodule. Solarworld Industries hatte im März einen Insolvenzantrag gestellt.

Mit den Betriebsräten habe Niering einen Interessenausgleich und Sozialplan ausgehandelt. Die Mitarbeiter könnten zum 1. August in zwei Transfergesellschaften wechseln. Sie würden weiter qualifiziert und erhielten dann für sechs Monate eine finanzielle Unterstützung deutlich oberhalb des Arbeitslosengeldes.

Der Betriebsrat in Arnstadt und die IG Metall haben allerdings gefordert, den Interessenausgleich nachzuverhandeln. "Wir wissen, dass es keine Totalschließungen der drei Standorte geben wird, sondern dass in Freiberg (Sachsen) die Produktion weiter laufen, das Werk möglicherweise sogar verkauft werden soll", hatte Kirsten Joachim Breuer von der IG Metall Erfurt am Mittwoch gesagt.

Niering kritisierte laut Mitteilung die Bundesregierung. Sie habe "allem Anschein nach die Forschung, Entwicklung und Produktion von Solarzellen in Deutschland aufgegeben". Anders könne er sich die fehlende politische Reaktion auf die Insolvenz der letzten großen deutschen Entwicklers und Herstellers von Solarzellen nicht erklären./hff/DP/nas


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SOLARWORLD AG
12.07.Solarworld vor dem Aus - Insolvenzverwalter sieht keine Perspektive
DP
11.07.BETRIEBSRAT SOLARWORLD ARNSTADT : Interessenausgleich nachverhandeln
DP
01.06.Solarzellenproduktion bei Solarworld Arnstadt gestoppt
DP
23.04.SOLARWORLD AG I.L. : SunPower investiert in amerikanische Solarproduktion
EQ
23.04.SOLARWORLD AG I.L. : SunPower investiert in amerikanische Solarproduktion
DP
11.04.Solarworld kurbelt Produktion in Thüringen und Sachsen wieder an
DP
05.04.STUDIE : Solarboom in China - Weniger Investitionen in Deutschland
DP
30.03.Solarworld-Insolvenzverwalter will Geschäft aufrecht erhalten
DP
28.03.Tiefensee enttäuscht über erneute Pleite von Solarworld
DP
28.03.BILLIG-KONKURRENZ AUS CHINA : Solarworld ist wieder pleite
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SOLARWORLD AG
06.07.INTERNATIONAL ENDEAVORS : Top Solar System Engineer Joins International Endeavor..
AQ
06.06.SunPower's deal for SolarWorld's Hillsboro factory already facing pressure fr..
AQ
14.05.SolarWorld names new CEO ahead of SunPower aquisition
AQ
24.04.4 Months After Solar Panel Tariff Announcement, Future Looks Dark for SolarWo..
AQ
23.04.SOLARWORLD AG I.L. : SunPower Invests in American Solar Manufacturing
EQ
20.04.SunPower buys SolarWorld in move that could trigger consolidation in the pane..
AQ
19.04.SunPower buys SolarWorld Americas
AQ
18.04.SunPower buys U.S. rival SolarWorld to head off Trump tariffs
RE
18.04.SolarWorld Americas to be acquired by rival company
AQ
28.03.JA SOLAR : Issues Strong Statement in Response to Trade Secret Rumblings of Sola..
AQ
Mehr News auf Englisch
Chart SOLARWORLD AG
Laufzeit : Zeitraum :
SolarWorld AG : Chartanalyse SolarWorld AG | SWVK | DE000A1YCMM2 | 4-Traders
Ergebnisentwicklung
Vorstände
NameTitel
Frank H. Asbeck Chief Executive Officer
Khalid Klefeekh Al Hajri Member-Supervisory Board
Heiner Eichermüller Member-Supervisory Board
Andreas Pleßke Member-Supervisory Board
Jürgen Wild Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SOLARWORLD AG-62.87%4
FIRST SOLAR, INC.-20.01%5 663
SOLAREDGE TECHNOLOGIES INC44.87%2 449
SUNRUN INC170.17%1 717
GCL-POLY ENERGY HOLDINGS LIMITED.-51.43%1 614
SUNPOWER CORPORATION-7.71%1 104