Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Tokyo  >  Sony Corp    6758   JP3435000009

SONY CORP (6758)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Disney-Film 'Die Schöne und das Biest' stellt am Startwochenende Rekorde auf

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.03.2017 | 11:42

LOS ANGELES (dpa-AFX) - Die Musical-Verfilmung "Die Schöne und das Biest" hat in Nordamerika gleich mehrere Rekorde aufgestellt. Der Live-Fantasy-Liebesfilm schaffte am Wochenende einen der zehn besten Starts aller Zeiten in US-amerikanischen und kanadischen Kinos. Außerdem gelang den Disney-Studios mit ihrem Neuling der größte Erfolg, den je ein für Kinder zugelassener Film in Nordamerika und weltweit erzielt hat.

Nach vorläufigen Schätzungen des Box-Office-Mojo vom Montag spielte "Die Schöne und das Biest" allein in Nordamerika auf Anhieb 170 Millionen Dollar (158 Millionen Euro) ein. Weltweit resultierte der Ticketverkauf in Einnahmen von 350 Millionen Dollar. Das Ergebnis dürfte Filmstudios signalisieren, dass Familienfilme global Kasse machen können, schrieb die "Los Angeles Times".

Allerdings hatte Disney für seine Darbietung des Volksmärchens auch nicht vor einer Starbesetzung zurückgescheut. So spielt Emma Watson die schöne Belle, die ihren Vater von dem Biest (Dan Stevens) zurückzugewinnen will, sich dann aber in das Untier verliebt. Am Ende gelingt es ihr, das Biest und alle Menschen in seinem Schloss von einem bösen Zauber zu befreien. Außer Watson und Stevens sind Luke Evans, Josh Gad, Ewan McGregor, Stanley Tucci, Ian McKellen und Emma Thompson mit an Bord.

Der Gewinner der Vorwoche, "Kong: Skull Island", musste sich entsprechend mit Platz zwei zufrieden geben. Der Monsteraffe Kong brachte an seinem zweiten Wochenende in Nordamerika weitere 28,9 Millionen Dollar ein. Damit liegt er auf dem "heimischen" Markt jetzt bei 110,1 Millionen und weltweit bei 259,2 Millionen Dollar Einnahmen. Das ist fast das Doppelte seiner Produktionskosten von 185 Millionen.

Platz drei der Kinocharts ging an den Action-Film "Logan - The Wolverine". Die Marvel-Comicverfilmung, in der Hugh Jackman als Superheld "Wolverine" mit messerscharfen Krallen zu sehen ist, kam auf weitere 17,5 Millionen Dollar. In drei Wochen Laufzeit kam der dritte und letzte "Wolverine"-Thriller allein in Nordamerika bereits auf 184 Millionen und weltweit auf über 500 Millionen Dollar.

Der Horror-Thriller "Get Out" verdiente sich Platz vier der nordamerikanischen Kinocharts. Insgesamt ließ er bisher 136 Millionen Dollar in die Kassen fließen. In Deutschland ist der Gruselstreifen ab Mai zu sehen. Das Fantasy-Drama "Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott" auf Platz fünf legte noch einmal 6,1 Millionen zu und darf sich jetzt über Gesamteinnahmen von 42,6 Millionen in den USA und Kanada Dollar freuen./go/DP/jha

Unternehmen im Artikel: Sony Corp, Walt Disney Co

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SONY CORP
04.02.Computerspiele bei Olympia? Union und SPD wollen E-Sport fördern
DP
02.02.KAZUO HIRAI : Sony-Chef Hirai geht mit Rekordgewinn als Schlusspunkt
AW
02.02.SONY : tauscht nach Rekordquartal Vorstandschef aus
RE
02.02.Sony rechnet mit Rekordgewinn - Neuer Chef ab April
DP
02.02.Chefwechsel bei Sony
AW
30.01.SONY CORP : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
26.01.Fujitsu prüft Verkauf seiner Handysparte
RE
25.01.WDH/Spielzeughersteller wollen Naturliebe und Teamgeist wecken
DP
25.01.Spielzeughersteller wollen Naturliebe und Teamgeist in Kindern wecken
DP
22.01.'Jumanji' weiter an der Spitze der nordamerikanischen Kinocharts
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SONY CORP
17.02.SONY : Pictures Classics to release Rupert Everett's 'Happy Prince' film
AQ
17.02.SONY : The 'Black Panther' Deal That Wasn't -- WSJ
DJ
15.02.SONY : Patent Issued for Information Processing Apparatus, Information Processin..
AQ
15.02.SONY : Patent Issued for Lens Mounting Mechanism, Lens Mounting Method, and Imag..
AQ
15.02.SONY : Patent Issued for Information Processing to Display Existing Position of ..
AQ
15.02.SONY : Patent Issued for Display Control Device, Display Control Method, Search ..
AQ
15.02.SONY : Patent Issued for Solid-State Imaging Device, Manufacturing Method Thereo..
AQ
15.02.SONY : Patent Issued for 3D Motion Picture Processing Device (USPTO 9888232)
AQ
15.02.VW looks at Apple for electric-car design guidance
RE
15.02.SONY : New KOOV Educator Kit Makes Science and Technology Learning Accessible to..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ( JPY)
Umsatz 2018 8 581 Mrd.
EBIT 2018 -
Nettoergebnis 2018 446 Mrd.
Fin.Schuld. 2018 676 Mrd.
Div. Rendite 2018 0,58%
KGV 2018 15,10
KGV 2019 14,86
Marktkap. / Umsatz 2018 0,70x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,64x
Marktkap. 6 662 Mrd.
Chart SONY CORP
Laufzeit : Zeitraum :
Sony Corp : Chartanalyse Sony Corp | 6758 | JP3435000009 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse SONY CORP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 6 247  JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Kazuo Hirai Executive President, CEO & Representative Director
Osamu Nagayama Chairman
Kenichiro Yoshida CFO, Representative Director & Vice President
Tomoyuki Suzuki Executive VP, Head-Research & Development Platform
Kazuhiko Takeda Chief Information Officer & Head-Accounting
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SONY CORP0.27%61 904
PANASONIC CORPORATION-4.24%36 565
SHARP CORPORATION-11.70%15 925
LG ELECTRONICS INC.--.--%15 666
LG CORP--.--%14 087
TCL CORPORATION--.--%7 329