Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Starbucks Corporation    SBUX

STARBUCKS CORPORATION (SBUX)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

Starbucks : Gründer scheidet aus - "Reihe von Optionen"

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.06.2018 | 12:56
A worker puts away patio furniture at a Starbucks Corp drive-through location closes down this afternoon for anti-bias training as the coffee chain closed all 8,000 of their company-owned cafes in the U.S. including this location in Oceanside, Califo

Los Angeles/New York (Reuters) - Abschied nach fast 40 Jahren: Der Gründer der weltgrößten Kaffeehauskette Starbucks, Howard Schultz, tritt am 26. Juni als Chairman zurück und verlässt das Unternehmen, wie Starbucks in der Nacht zum Dienstag mitteilte.

Das Amt des Vorstandvorsitzenden hatte bereits vergangenes Jahr Kevin Johnson übernommen, Schultz war auf den Posten des Verwaltungsratschefs gewechselt. Der nun angekündigte Abgang des 64-jährigen Unternehmers befeuerte Spekulationen, der als liberal geltende Schultz könnte im Jahr 2020 eine US-Präsidentschaftskandidatur anstreben.

Nachdem er in den vergangenen Jahren mehrfach politische Ambitionen bestritten hatte, sagte Schultz in einem am Montag veröffentlichten Interview der "New York Times", er werde über eine Reihe von Optionen nachdenken. Dazu könnte auch ein öffentliches Amt gehören. Allerdings sei er noch weit von einer Entscheidung über seine Zukunft entfernt. Schultz sagte der Zeitung weiter, er sei "seit einiger Zeit sehr besorgt über unser Land - die wachsende Spaltung zuhause und unser Ansehen in der Welt."

Schultz baute die Starbucks-Kette zu einem Kaffee-Imperium mit mehr als 28.000 Filialen in 77 Ländern auf. Angesichts der wachsenden Konkurrenz auf dem Heimatmarkt investiert der US-Konzern massiv in den chinesischen Markt. Bereits im Jahr 2000 trat Schultz als Vorstandschef zurück, übernahm aber im Zuge der durch die Immobilienkrise ausgelösten Turbulenzen 2008 erneut die Führung. Schultz machte hunderte Läden dicht und riss das Ruder wieder herum. Erst vergangenen Monat hatte Nestle in einem Milliarden-Deal die weltweiten Vermarktungsrechte für Starbucks-Produkte übernommen. Die Kaffeehäuser werden aber weiterhin von der US-Firma betrieben. In Europa stand Starbucks unter Schultz Führung wegen Steuertricks in der Kritik.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu STARBUCKS CORPORATION
20.06.NESTLE : sucht den Kaffee-Kick in den USA - Zukäufe möglich
RE
20.06.Starbucks dämpft Wachstumserwartungen - 'Leistung nicht akzeptabel'
AW
20.06.Nestle will Kaffeegeschäft in den USA weiter ausbauen
AW
20.06.Morgan Stanley senkt Starbucks auf 'Equal-weight'
DP
05.06.HOWARD SCHULTZ : Schultz verlässt Starbucks - Spekulationen um politische Karrie..
AW
05.06.STARBUCKS : Gründer scheidet aus - "Reihe von Optionen"
RE
05.06.STARBUCKS : Gründer tritt zurück - Spekulation um politische Ambitionen
RE
04.06.HOWARD SCHULTZ : Verwaltungsratschef Schultz kündigt Abschied bei Starbucks an
DP
14.05.Umweltschützer fordern bundesweites Pfandsystem für Kaffeebecher
DP
09.05.STARBUCKS CORPORATION : Ex-Dividende Tag
FA
Mehr News
News auf Englisch zu STARBUCKS CORPORATION
22.06.STARBUCKS "UNDERVALUED" : Schultz
AQ
22.06.STARBUCKS : CEO calls brand's recent performance 'Not acceptable'
AQ
22.06.STARBUCKS : Indonesia's growing thirst for coffee drains premium bean supplies
RE
21.06.STARBUCKS : to Present at Oppenheimer 18th Annual Consumer Conference
AQ
21.06.STARBUCKS : burned by social-justice appeasement as growth stalls, stock plunges
AQ
21.06.TODAY'S RESEARCH REPORTS ON STOCKS T : Papa John’s and Starbucks
AC
21.06.Starbucks blames slower China growth on drop in third-party delivery orders
RE
21.06.STARBUCKS : launches New “Summer Sunrise” and “Summer Sunset&r..
PU
21.06.STARBUCKS : to close 150 weak-performing cafes next year
AQ
21.06.STARBUCKS : As sales growth shrinks, Starbucks announces store closures
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 24 731 Mio
EBIT 2018 4 403 Mio
Nettoergebnis 2018 4 272 Mio
Schulden 2018 5 601 Mio
Div. Rendite 2018 2,42%
KGV 2018 15,91
KGV 2019 18,96
Marktkap. / Umsatz 2018 3,09x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,92x
Marktkap. 70 711 Mio
Chart STARBUCKS CORPORATION
Laufzeit : Zeitraum :
Starbucks Corporation : Chartanalyse Starbucks Corporation | SBUX | US8552441094 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse STARBUCKS CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Mittleres Kursziel 61,4 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Kevin Johnson President, Chief Executive Officer & Director
Rosalind Gates Brewer Group President, COO & Director
Howard D. Schultz Executive Chairman
Scott Maw Chief Financial & Accounting Officer, Executive VP
Gerri Martin-Flickinger Chief Technology Officer & Executive VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
STARBUCKS CORPORATION-10.78%70 711
COMPASS GROUP PLC1.38%34 069
RESTAURANT BRANDS INTERNATIONAL INC4.37%28 266
SODEXO-22.16%15 092
DARDEN RESTAURANTS13.38%13 477
WHITBREAD1.48%9 884