Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  The Swatch Group    UHR   CH0012255151

THE SWATCH GROUP (UHR)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Swatch-Aktien nach "Key Note" von Apple und dem Richemont-Zwischenbericht tiefer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.09.2017 | 15:32

Bern (awp) - Die Valoren der Swatch Group fallen im Laufe des Mittwochnachmittags auf neue Tagestiefstkurse. Händler führen den Verkaufsdruck auf die Präsentation einer neuen Generation von Smartwatches durch das US-Kultunternehmen Apple anlässlich der "Key Note" vom Vorabend zurück. Wie es weiter heisst, werde der in Biel beheimatete Uhrenhersteller für negative Rückschlüsse vom Zwischenbericht des Rivalen Richemont in Sippenhaft genommen.

Um 15.08 Uhr tauchen Swatch Inhaber um 3,7% auf 375,30 CHF. Swatch Namen büssen immerhin 3,1% auf 72,50 CHF ein. Der Gesamtmarkt (SMI) notiert im Gegenzug um 0,1% über dem Schlussstand vom Vortag. Nicht nur in den Basiswerten, auch in mehreren Derivaten ist von auffälligen Umsätzen die Rede.

Am Dienstagabend ab 19 Uhr unserer Zeit präsentierte Apple der Weltöffentlichkeit im kalifornischen Cupertino die Produktneuheiten für das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Neben drei neuen iPhone-Modellen wartete der mächtige US-Elektronikhersteller mit einer neuen Generation der Apple Watch auf. Mit den Modellen lässt sich erstmals unabhängig von einem iPhone telefonieren. Beobachter befürchten nun, dass die Apple Watch jetzt erst recht zu einer Alternative zur herkömmlichen Uhr werden könnte. Betroffen wäre dann insbesondere das für die Swatch Group wichtige Tiefpreissegment, so lautet der Tenor.

Als trendverstärkend erweisen sich negative Rückschlüsse vom Zwischenbericht von Richemont für die ersten fünf Monate des Fiskaljahres 2017/18. Im Uhrengeschäft übertraf der Rivale mit einem Umsatzwachstum von 7% in Lokalwährungen die bei 6% liegenden Konsensschätzungen zwar leicht. Allerdings hatte Richemont in der Vorjahresperiode Ladenhüter zurückgekauft und konnte nun von einem Basiseffekt profitieren.

Händlern zufolge hat es die Swatch Group bisweilen verpasst, eine ähnliche Bereinigung in den Vertriebskanälen vorzunehmen. Deshalb könnte das Umsatzwachstum in den besagten fünf Monaten insgesamt schwächer als bei Richemont ausgefallen sein. Im hiesigen Handel werden jedenfalls Zweifel an der Erreichbarkeit der diesjährigen Konsenserwartungen laut.

lb/tp

Valeurs citées dans l'article
%Kurs01.01.
SMI -0.24%8967.43 verzögerte Kurse.-5.15%
THE SWATCH GROUP AG -1.84%77.15 verzögerte Kurse.5.50%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THE SWATCH GROUP
10:31SWATCH : MotoGP-Weltmeister Marc Márquez – der neue Tissot Botschafter
PU
21.02.SWATCH & RICHEMONT : Starker Auftakt
DI
20.02.Uhrenbranche startet gut ins neue Jahr - Grosse Nachfrage in China
AW
20.02.Uhrenexporte wachsen zu Jahresbeginn deutlich - Grosse Nachfrage in China
AW
16.02.Uhrenhersteller Junghans konzentriert sich auf Fachhändler
DP
30.01.SWATCH : Schwung mitnehmen
DI
30.01.SWATCH : Chef gibt sich nach Rückkehr zu Wachstum positiv
RE
30.01.Swatch Group beschleunigt Wachstum - 2018 höhere Volumen erwartet
AW
30.01.Swatch-Aktien nach Jahreszahlen und optimistischen Ausblick gesucht
AW
30.01.Schweizer Uhrenindustrie steigert Exporte - auch Swatch profitiert
DP
Mehr News
News auf Englisch zu THE SWATCH GROUP
10:32SWATCH : MotoGP World Champion, Marc Márquez, New Tissot Ambassador
PU
09.02.VIDEO : Hijo de Jenni Rivera hablará de su sexualidad en nueva temporada de 'The..
AQ
05.02.VERIZON COMMUNICATIONS : NBC's Super Bowl LII posts total audience delivery aver..
AQ
30.01.Cyclical reversal dents European shares as results roll in
RE
30.01.SWATCH : Universo and Telemundo Deportes Present Exclusive Spanish-Language Live..
AQ
30.01.SWATCH : Increases Dividend After 2017 Net Profit Rises
DJ
30.01.SWATCH GROUP : Key Figures 2017
PU
19.01.In sign of times, luxury watchmaker Audemars embraces second-hand
RE
16.01.Stock levels at watch retailers still too high, executives say
RE
15.01.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Cartier watch inventory levels are healthy - CE..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ( CHF)
Umsatz 2018 8 448 Mio
EBIT 2018 1 258 Mio
Nettoergebnis 2018 930 Mio
Fin.Schuld. 2018 1 599 Mio
Div. Rendite 2018 1,94%
KGV 2018 23,20
KGV 2019 19,69
Marktkap. / Umsatz 2018 2,47x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,32x
Marktkap. 22 488 Mio
Chart THE SWATCH GROUP
Laufzeit : Zeitraum :
The Swatch Group : Chartanalyse The Swatch Group | UHR | CH0012255151 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse THE SWATCH GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 419  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Georges Nicolas Hayek Chairman-Management Board & Director
Nayla Hayek Chairman
Thierry Kenel Chief Financial Officer & Member-Executive Board
Calogero Polizzi Head-Information Technology
Ernst Tanner Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THE SWATCH GROUP3.62%23 911
LVMH MOËT HENNESSY VUITTON SE0.53%153 411
HENNES & MAURITZ-16.42%25 398
PVH CORPORATION6.90%11 390
LULULEMON ATHLETICA INC.2.53%10 987
MONCLER8.32%8 828