Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp    TKA   DE0007500001

THYSSENKRUPP (TKA)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

UBS lobt Unternehmenswert von Thyssenkrupp nach Stahl-Joint-Venture

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
04.07.2018 | 11:58

ZÜRICH (dpa-AFX) - Das anstehende Stahl-Gemeinschaftsunternehmen von Thyssenkrupp und Tata Steel wird laut der UBS erhebliche Werte beim deutschen Industrie- und Stahlkonzern freisetzen. Daher stufte Analyst Carsten Riek die Aktie in einer am Mittwoch vorliegenden Studie hoch und rät zum Kauf. Das Kursziel erhöhte er von 24 auf 30 Euro und liegt nunmehr um 43 Prozent über dem aktuellen Bewertungsniveau.

Die jüngste Absichtserklärung beider Unternehmen zu dem Joint Venture (JV) dürften die Anleger als Startschuss zur Auflösung der komplexen Firmenstruktur von Thyssenkrupp sehen, erklärte der Experte der Schweizer Großbank. Das erscheine angemessen. Die Essener wollten sich langfristig auf den Technologiebereich fokussieren, das sei im Aktienkurs aber noch nicht eingepreist. Der Markt dürfte künftig eine Bewertung des Unternehmens auf Basis seiner einzelnen Segmente vornehmen. Dem trage er mit einer entsprechenden Änderung seines Bewertungsmodells Rechnung.

Die von den Partnern erwarteten Synergien von fünf Milliarden Euro sollten den Wert von Thyssenkrupps Stahlaktivitäten um 2,7 Milliarden Euro steigern, schätzt Riek und leitet daraus sein neues Kursziel für die Aktie ab. Auch er geht davon aus, dass die Vereinbarung mit Tata nur der Auftakt für eine Reihe weiterer strategischer Entscheidungen sein könnte. In der Woche ab dem 9. Juli will der Aufsichtsrat entsprechende Weichenstellungen vornehmen. Als ersten Schritt erwartet der Experte ein Zurückfahren des Werk-und Rohstoffgeschäfts. Dem könnte eine Optimierung der Technologie-Aktivitäten folgen.

Mit der Einstufung "Buy" geht die UBS davon aus, dass die Gesamtrendite der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent über der von der UBS erwarteten Marktrendite liegt./gl/bek/stw

Analysierendes Institut UBS.


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu THYSSENKRUPP
20.07.MERKEL : Thyssenkrupp soll 'möglichst breit aufgestellt' bleiben
AW
20.07.THYSSENKRUPP : eröffnet virtuelle Showrooms in Asien und im Nahen Osten
PU
20.07.UBS bringt für neue Siemens-Strategie Thyssenkrupp ins Spiel
DP
20.07.THYSSENKRUPP : Gabriel - Politik muss im Konflikt um Thyssenkrupp Partei ergreif..
RE
20.07.UBS belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 30 Euro
DP
19.07.THYSSENKRUPP : Gabriel warnt vor 'strukturpolitischem Erdbeben'
DP
19.07.Thyssenkrupp-Übergangschef pocht auf Erhalt des Gesamtkonzerns
AW
19.07.Thyssen-Investor Elliott drängt auf raschen Führungswechsel
AW
19.07.Machtkampf bei Thyssenkrupp - Wohin steuert der Konzern?
RE
19.07.THYSSENKRUPP : Investor Elliott will bei Thyssenkrupp rasch neuen Chef sehen
RE
Mehr News
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP
20.07.TATA STEEL : Merkel says ThyssenKrupp structure is a commercial matter
RE
20.07.THYSSENKRUPP : launches virtual showrooms across Asia and the Middle East
PU
19.07.ABB : Presses ahead with reshaping business after profit beats forecasts
RE
19.07.THYSSENKRUPP : Elliott Asks Thyssenkrupp to Reject Former Chairman's Claims
DJ
19.07.TATA STEEL : Thyssenkrupp investor Elliott demands appointment of new 'external'..
RE
18.07.Microsoft's focus on cloud, partnerships paying off
RE
18.07.THYSSENKRUPP : CEO says company needs to hike profitability, restructure
RE
18.07.Keep ThyssenKrupp whole, German minister urges
RE
17.07.THYSSENKRUPP : Guido Kerkhoff appointed as CEO of thyssenkrupp AG
AQ
17.07.EXPLAINER : Thyssenkrupp's foundation to steer conglomerate in leadership crisis
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 42 573 Mio
EBIT 2018 1 935 Mio
Nettoergebnis 2018 884 Mio
Schulden 2018 4 221 Mio
Div. Rendite 2018 1,08%
KGV 2018 15,25
KGV 2019 12,18
Marktkap. / Umsatz 2018 0,43x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,40x
Marktkap. 14 032 Mio
Chart THYSSENKRUPP
Laufzeit : Zeitraum :
thyssenKrupp : Chartanalyse thyssenKrupp | TKA | DE0007500001 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 27,6 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Guido Kerkhoff Chief Financial Officer
Martin Holz Chief Information Officer
Bernhard Pellens Independent Member-Supervisory Board
Wilhelm Segerath Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
THYSSENKRUPP-9.77%16 443
ARCELORMITTAL-7.23%30 561
POSCO--.--%24 440
NUCOR4.20%20 571
NIPPON STEEL & SUMITOMO METAL CORP-27.53%18 363
FOSUN INTERNATIONAL LIMITED-19.45%15 476