Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen    VOW3   DE0007664039

VOLKSWAGEN (VOW3)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Ermittler durchsuchen Büros von VW-Managern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2017 | 23:39

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Ermittler von Staatsanwaltschaft und Finanzbehörden haben am Dienstag die Büros von Vorstandsmitgliedern des Autoherstellers VW <DE0007664039> durchsucht. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Durchsucht wurden demnach die Büros von Finanzvorstand Frank Witter, Personalvorstand Karlheinz Blessing sowie des jetzigen Aufsichtsratschefs und früheren Finanzvorstandes Hans Dieter Pötsch. Weitere Einzelheiten nannte der Sprecher mit Hinweis auf laufende Ermittlungen nicht. Nach dpa-Informationen aus Unternehmenskreisen soll die Aktion der Ermittler im Zusammenhang mit laufenden Untersuchungen wegen angeblich überhöhter Zahlungen an den VW-Betriebsratsvorsitzenden Bernd Osterloh stehen.

VW hatte bisher betont, die Bezahlung des Betriebsratschefs habe den Vorgaben des Betriebsverfassungsgesetzes entsprochen. Aus dem Betriebsrat hieß es nach früheren Angaben, Regelungen bei VW und Vergütung seien rechtskonform. Der Betriebsrat war in der Nacht zum Mittwoch nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hatte im Mai mitgeteilt, es gebe "ein Verfahren wegen des Anfangsverdachts der Untreue im Zusammenhang mit der Aufwandsentschädigung für Betriebsratstätigkeit". Zum genauen Kreis der Beschuldigten wollte die Staatsanwaltschaft seinerzeit noch keine Angaben machen. Inhaltlich soll es bei den Vorwürfen unter anderem um mutmaßlich zu hohe Bezüge für Betriebsratschef Osterloh gehen. Osterloh selbst ist nach früheren Informationen jedoch nicht Ziel der Ermittlungen. Er übernehme "seit vielen Jahren in herausragender Weise Verantwortung für die Belegschaften des Volkswagen <DE0007664039>-Konzerns", hatte der Aufsichtsrat damals erklärt.

Bei der Braunschweiger Staatsanwaltschaft laufen derzeit noch etliche andere Verfahren gegen VW-Mitarbeiter - darunter auch hohe Manager sowie aktuelle oder ehemalige Vorstände. Dabei geht es allerdings um die Entstehung und die Folgen des Diesel-Skandals, der im September 2015 bekannt wurde./kf/DP/he


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
14:10 VOLKSWAGEN : Kurt Blumenröder leitet künftig Aggregateentwicklung der Marke Volk..
13:10 VOLKSWAGEN : Konzern startet mit digitaler Innovationsplattform HYVE Crowd inter..
12:08 „Ist Chinas E-Mobility Sektor der Markt der Zukunft? Interview mit Robert Hal..
21.11. Landgericht Dresden weist zwei weitere Klagen im VW-Abgasskandal ab
21.11. Goldman belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Conviction Buy List'
21.11. Kepler Cheuvreux belässt Volkswagen Vorzüge auf 'Buy'
21.11. AKTIEN IM FOKUS : VW bauen Vortagesplus aus - gesamte Branche auf Erholungskurs
21.11. KORREKTUR 2 : Deutsche Autobauer legen in China deutlich zu
21.11. KORREKTUR/Deutsche Autobauer verkaufen jedes dritte Auto nach China
21.11. KORREKTUR : Deutsche Autobauer legen in China deutlich zu
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
17:23 Britain to hike levy on most polluting diesel cars
17:02 VOLKSWAGEN : VW appoints design center director
16:23 VOLKSWAGEN : Lower Saxony's new government says will keep Volkswagen stake
16:23 VOLKSWAGEN : Lower Saxony's new government says will keep Volkswagen stake
14:17 EDITORIAL : State's VW windfall should electrify transportation
14:15 VOLKSWAGEN : Kurt Blumenröder to be Head of Powertrain Development of the Volksw..
14:05 VOLKSWAGEN : Skoda Auto employees don't have to fear about jobs -VW union head
13:07 VOLKSWAGEN : MAN Flags Off Pan-India Drive – The MAN Expedition; Initiativ..
21.11. Stocks rally on growth, earnings outlook; bonds slip
21.11. Stocks rally on growth, earnings outlook; bonds slip
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 229 Mrd.
EBIT 2017 15 926 Mio
Nettoergebnis 2017 11 160 Mio
Schulden 2017 22 607 Mio
Div. Rendite 2017 2,03%
KGV 2017 7,66
KGV 2018 6,68
Marktkap. / Umsatz 2017 0,47x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,42x
Marktkap. 85 347 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | VOW3 | DE0007664039 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 34
Mittleres Kursziel 178 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Matthias Müller Chief Executive Officer
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN19.05%100 311
TOYOTA MOTOR CORP2.20%204 557
DAIMLER-2.47%88 773
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-4.30%66 175
GENERAL MOTORS CORPORATION25.95%63 876
HONDA MOTOR CO LTD8.53%59 801