Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen    VOW3   DE0007664039

VOLKSWAGEN (VOW3)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 23.07. 19:24:01
145.99 EUR   +0.92%
17:21Chefwechsel stürzt Fiat Chrysler in Turbulenzen
RE
12:49Fiat Chrysler steht nach Chefwechsel vor unsicheren Zeiten
RE
09:04Großkonzerne dringen auf Einlenken Trumps im Handelsstreit
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Volkswagen : Blatt - VW entlässt verurteilten US-Manager fristlos

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.12.2017 | 16:41
A Volkswagen logo is pictured at the International Auto Show in Mexico City

Düsseldorf (Reuters) - Der in den USA inhaftierte VW-Manager Oliver S. ist nach einem Zeitungsbericht fristlos aus seinem Arbeitsverhältnis entlassen worden.

Der Konzern habe dem im Zuge des Dieselskandals zu einer Gefängnisstrafe verurteilten S. die Kündigung direkt in seine US-Gefängniszelle zugestellt, berichtete "Bild am Sonntag" am Donnerstag vorab unter Berufung auf Unternehmenskreise. Ob VW juristisch zu dem Schritt gezwungen war, habe der Konzern nicht kommentieren wollen. "Grundsätzlich gilt: bei schwerwiegenden Pflichtverletzungen von Beschäftigten, zumal im Falle strafgerichtlicher Verurteilungen, müssen zwingend auch arbeitsrechtliche Maßnahmen geprüft werden", zitierte das Blatt einen VW-Sprecher. Es sei zu erwarten, dass die Verteidiger des Managers demnächst Kündigungsschutzklage in Deutschland einreichen werden, berichtete das Blatt weiter.

Ein Bezirksgericht in Detroit hatte S. zuvor wegen seiner Beteiligung an dem Volkswagen-Abgasbetrug zu sieben Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von 400.000 Dollar (umgerechnet 340.000 Euro) verurteilt. Dabei hatte der Richter das nach dem späten Geständnis des Angeklagten maximal mögliche Strafmaß ausgeschöpft.

Der Dieselskandal war vor gut zwei Jahren in den USA aufgeflogen. VW gab daraufhin zu, Abgaswerte mit einer illegalen Abschalteinrichtung manipuliert zu haben. Volkswagen bekannte sich nach langen Verhandlungen schuldig und akzeptierte eine milliardenschwere Wiedergutmachung an Kunden und Behörden sowie eine Strafzahlung. Insgesamt kostet der Betrug den Wolfsburger Konzern bisher mehr als 25 Milliarden Euro.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
17:21Chefwechsel stürzt Fiat Chrysler in Turbulenzen
RE
12:49Fiat Chrysler steht nach Chefwechsel vor unsicheren Zeiten
RE
09:04Großkonzerne dringen auf Einlenken Trumps im Handelsstreit
RE
08:04VOLKSWAGEN : VW muss wegen neuer Abgastests Autos zwischenlagern
RE
07:27DIHK-Präsident plädiert für mehrstaatliches Zollsenkungs-Abkommen
RE
06:58Überraschender Führungswechsel bei Fiat - Marchionne schwer krank
RE
22.07.VOLKSWAGEN : VW muss wegen neuer Abgastests Autos zwischenlagern
RE
22.07.PROBLEME MIT NEUEN ABGASTESTS : VW muss Autos ab August zwischenparken
DP
21.07.Sergio Marchionne - Der knallharte Spitzenmanager im Pulli
AW
21.07.Mehr als 200 000 Autokäufer nutzen Umweltprämie für neue Diesel
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
22.07.VOLKSWAGEN : VW to temporarily park cars due to new emissions testing bottleneck..
RE
20.07.VOLKSWAGEN : to furlough 1,000 workers in Brazil as sales slow - union
RE
20.07.EU, Mexico automakers blast Trump auto tariff plan
RE
20.07.EU, Mexico automakers blast Trump auto tariff plan
RE
19.07.AUDI : VW CEO Diess pushes for margin improvements - Manager Magazin
RE
19.07.VW CEO DIESS PUSHES FOR MARGIN IMPRO : Manager Magazin
RE
19.07.VOLKSWAGEN : VW CEO Demands Higher Profit-Margin Targets -Manager Magazin
DJ
19.07.RUPERT STADLER : Audi CEO Stadler presses for release from German custody
RE
19.07.Truckmaker Volvo's profit tops forecast despite supply chain bottlenecks
RE
18.07.U.S. TARIFFS COULD RAISE AUTO PRICES : trade group
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 241 Mrd.
EBIT 2018 17 738 Mio
Nettoergebnis 2018 12 744 Mio
Fin.Schuld. 2018 24 438 Mio
Div. Rendite 2018 3,94%
KGV 2018 5,61
KGV 2019 5,15
Marktkap. / Umsatz 2018 0,20x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,17x
Marktkap. 71 939 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | 4-Traders
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 201 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 39%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Herbert Diess Chairman-Management Board
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Frank Witter Head-Finance & Controlling
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN-13.09%86 143
TOYOTA MOTOR CORP1.92%217 525
DAIMLER-19.12%73 513
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-8.70%61 504
GENERAL MOTORS CORPORATION-3.88%55 397
HONDA MOTOR CO LTD-16.13%53 812