Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Euronext Amsterdam  >  Volkswagen    VWA   DE0007664005

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Verdacht auf Abgas-Tricks: Fiat Chrysler will US-Dieselwagen umrüsten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.05.2017 | 22:02

AUBURN HILLS (awp international) - Der italienisch-amerikanische Autobauer Fiat Chrysler will in den USA gut 100 000 Dieselwagen umrüsten, bei denen der Verdacht der Abgasmanipulation besteht. Der Konzern legte den Umweltämtern EPA und Carb am Freitag entsprechende Pläne zur Genehmigung vor.

Fiat Chrysler hat zunächst die Zulassung für neue Jeep Grand Cherokee und Ram 1500 Pick-up-Trucks des Baujahres 2017 beantragt, in denen eine aktualisierte Version strittiger Programme zur Abgaskontrolle installiert wurde. Dieses Software-Update hofft der Konzern dann auch bei älteren Fahrzeugen der Modelle aufspielen und so seine rechtlichen Konflikte in den USA beilegen zu können.

Die Umweltbehörden hatten im Januar den Verdacht geäussert, dass neben Volkswagen auch Fiat Chrysler sogenannte Abschalteinrichtungen zur Manipulation von Stickoxidwerten eingesetzt hat. Gegen den Konzern, der auch in Europa der Abgas-Trickserei verdächtigt wird, laufen in den USA Zivilklagen, zudem ermitteln mehrere Behörden, unter anderem das Justizministerium.

Fiat Chrysler weist die Vorwürfe zurück und geht davon aus, sich mit seiner Abgastechnik im legalen Rahmen zu bewegen. Der Autobauer rechnet damit, dass die Umweltämter den nun unterbreiteten Umrüstungsplänen zustimmen. Der Antrag sei das Ergebnis monatelanger Verhandlungen. Der Konzern glaubt, damit auch den Weg für eine rasche Einigung mit der US-Justiz geebnet zu haben./hbr/DP/men

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
21.07. REGIERUNGSCHEF WEIL : VW-Gremien über Vorwürfe umfassend informieren
21.07. PRESSE : Grosse deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07. 'SPIEGEL' : Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07. Audi will europaweit 850 000 Diesel sauberer machen
21.07. PRESSE : Grosse deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07. 'SPIEGEL' : Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07. Audi ruft europaweit 850 000 Diesel in die Werkstatt
21.07. 'SPIEGEL' : Deutsche Autobauer unter Kartellverdacht - Aktien unter Druck
21.07. Dobrindt will Autobranche für Millionen-Fonds ins Boot holen
21.07. DIESEL-SCHADSTOFFE : VW-Tochter Audi will 850 000 Diesel nachrüsten lassen
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
17:48 Opel defends inclusion of employee leases in sales data
14:51 DISCOVERY COMMUNICATIONS : Volkswagen Takes Bite Out of Discovery Channel's Shar..
07:00 Audi ad deemed a clunker in China
00:12 VOLKSWAGEN : CEO says business going well so far in 2017 - Rheinische Post
21.07.DJVOLKSWAGEN : Asks EU to Scrutinize Coordination by German Car Makers
21.07. VOLKSWAGEN : U.S. lawyers suing Volkswagen get $300 million in fees, costs
21.07. VOLKSWAGEN : Audi VW Korea chief flees to Germany
21.07. German politicians, industry agree diesel plan - sources
21.07.DJAudi to Refit Software on 850,000 Diesel Vehicles Outside North America
21.07. AUDI : to recall 850,000 diesel cars to update emissions software
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 226 954 Mio
EBIT 2017 16 344 Mio
Nettoergebnis 2017 11 938 Mio
Schulden 2017 16 056 Mio
Div. Rendite 2017 2,55%
KGV 2017 5,86
KGV 2018 5,55
Marktkap. / Umsatz 2017 0,38x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,36x
Marktkap. 70 116 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | VWA | DE0007664005 | 4-Traders
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
 
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 32
Mittleres Kursziel 167 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Matthias Müller Chief Executive Officer
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN3.74%81 748
TOYOTA MOTOR CORP-10.92%179 782
VOLKSWAGEN3.30%81 748
DAIMLER-11.51%78 058
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-8.52%61 528
GENERAL MOTORS CORPORATION3.53%54 434