Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

verzögerte Kurse. Verzögert  - 26.06. 07:06:31
43.49 USD   +0.62%
23.06. Ölpreise legen zu
23.06. Ölpreise legen etwas zu
23.06. Ölpreise steigen leicht
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets 

Ölpreise fallen weiter

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.03.2017 | 12:21

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise sind am Montag gesunken. Am Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai 51,22 US-Dollar. Das waren 54 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Mai fiel um 62 Cent auf 48,69 Dollar.

Weitere Hinweise auf ein hohes US-Ölangebot drückten auf die Preise, hiess es aus dem Handel. Am Freitag hatte der Ölausrüster Baker Hughes berichtet, dass die Zahl der Bohrlöcher vergangene Woche um 14 auf 631 gestiegen sei. Das ist der höchste Stand seit September 2015 und knapp eine Verdopplung im Vergleich zum tiefsten Stand im Mai 2016.

Der jüngste Preisrückgang dürfte sich erst mit einigen Wochen Verzögerung in der Bohraktivität bemerkbar machen, schrieben Rohstoffexperten der Commerzbank am Montag. Zudem seien Spekulationen auf steigende Ölpreise in letzter Zeit deutlich zurück gegangen.

Im Fokus steht für Anleger ausserdem, inwieweit das Ölkartell Opec und weitere Förderländer die angekündigten Förderkürzungen tatsächlich einhalten. Zuletzt war von einer steigenden Ölproduktion in Saui-Arabien berichtet worden. Dem standen allerdings Kürzungen der Fördermenge im Irak und in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegenüber./hosmac/tos/stb

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
23.06. Ölpreise legen zu
23.06. Ölpreise legen etwas zu
23.06. Ölpreise steigen leicht
22.06. Ölpreise erholen sich etwas nach jüngstem Preissturz
22.06. Allianz von Opec- und Nicht-Opec-Staaten hält sich an Öl-Limit
22.06. Ölpreise nach jüngstem Preissturz etwas gestiegen
22.06. Ölpreise nach jüngstem Preissturz kaum verändert
21.06. Ölpreise bleiben unter Druck - Brent fällt unter 45 US-Dollar
21.06. Ölpreise bleiben unter Druck
21.06. US-Rohölbestände fallen deutlicher als erwartet
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
06:17DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
05:31DJOil Prices Rise on Expectations of Lower US Inventories
04:31DJMARKET SNAPSHOT : Want To Know Where The Stock Market's Headed Over The Next 6 M..
02:44DJBHP Billiton Approves Initial Funding for Proposed Iron-Ore Project
25.06.DJQuakes Giving Dutch Province 'A Makeover We Don't Want'
24.06.DJOil Prices Up as Bigger Producers Stick to Cuts
23.06.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
23.06.DJOil Prices Up as Bigger Producers Stick to Cuts
23.06.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
23.06.DJStocks Struggle to Find Traction
Mehr News auf Englisch
Werbung
Chart WTI
Laufzeit : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | 4-Traders
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Chartanalyse