Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
verzögerte Kurse. Verzögert  - 14.12. 04:57:04
56.72 USD   -0.09%
13.12. USA : Rohöllagerbestände fallen stärker als erwartet
13.12. Opec rechnet 2018 weiter mit Überangebot am Ölmarkt
13.12. Ölpreise gestiegen
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Ölpreise geben weiter nach

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.08.2017 | 07:32

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben am Freitag an die Verluste vom Vortag angeknüpft und sind weiter gefallen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 51,43 US-Dollar. Das waren 47 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Lieferung im September fiel um 44 Cent auf 48,15 Dollar.

Am Vortag hatte der US-Ölpreis noch zeitweise den Sprung über die Marke von 50 Dollar je Barrel geschafft, nachdem die US-Ölreserven zuletzt überraschend stark gesunken waren. Seitdem ist er etwa vier Prozent gefallen. Marktbeobachter erklärten den Rückgang der Ölpreise mit der Skepsis der Anleger über die künftige Fördermenge der Organisation erdölexportierender Länder (Opec). Es bestehe die Sorge, dass die beschlossene Produktionskürzung die Ölschwemme auf dem Markt nicht schnell genug eindämmen könnte./jkr/das

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
13.12. USA : Rohöllagerbestände fallen stärker als erwartet
13.12. Opec rechnet 2018 weiter mit Überangebot am Ölmarkt
13.12. Ölpreise gestiegen
13.12. Ölpreise legen zu - Neue US-Lagerdaten
12.12. Ölpreise sinken nach zwischenzeitlichen Gewinnen deutlich
12.12. Ölpreise steigen - Brent nach Pipelineschaden auf höchstem Stand seit 2015
12.12. Ölpreise legen weiter zu - Brent auf höchstem Stand seit 2015
11.12. Pipeline-Notschliessung treibt Brent-Öl auf höchsten Stand seit 2015
11.12. Ölpreise wenig bewegt
11.12. Ölpreise geben leicht nach
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
04:49DJOil Reverses Some of Its Latest Pullback
13.12.DJAustralia Regulator to Oppose BP Deal for Woolworths' Gas Stations
13.12.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
13.12.DJOil Falls as U.S. Production Rises
13.12.DJOil Falls as U.S. Production Rises
13.12.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
13.12.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
13.12.DJOil Advances on Supply Disruption in the North Sea
13.12.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
13.12.DJOMV : Austrian Natural Gas Hub Operational Again Following Explosion
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Laufzeit : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendAnsteigend