Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
verzögerte Kurse. Verzögert  - 22.01. 18:59:58
63.18 USD   -0.33%
13:35 Ölpreise treten auf der Stelle
07:44 Ölpreise legen leicht zu
19.01. Ölpreise geben nach - IEA-Prognosen zur US-Förderung belasten
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Ölpreise sinken leicht

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2017 | 12:46

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise sind am Dienstag etwas gefallen. Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Januar kostete im Mittagshandel 62,98 US-Dollar. Das waren 18 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Dezember fiel um 21 Cent auf 56,55 Dollar.

Trotz des aktuellen Rückgangs halten sich die Ölpreise auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Zuletzt hatte eine höhere Nachfrageprognose durch die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) die Preise gestützt.

Nach einer aktuellen Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) werden die Industriestaaten noch länger auf Rohöl als wichtigen Rohstoff zurückgreifen. In den kommenden Jahrzehnten werde die weltweite Nachfrage nach Rohöl auch im Fall eines Elektroauto-Booms weiter steigen, hiess es in dem am Dienstag veröffentlichten Jahresbericht der IEA. Das Wachstum werde bis 2040 aber nicht mehr so stark sein wie in der Vergangenheit.

Im weiteren Handelsverlauf dürften wöchentliche Daten zu den US-Ölreserven wieder stärker in den Fokus rücken. Experten rechnen mit einem Rückgang der Lagerbestände an Rohöl in der grössten Volkswirtschaft der Welt./jkr/jsl/jha/

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
13:35 Ölpreise treten auf der Stelle
07:44 Ölpreise legen leicht zu
19.01. Ölpreise geben nach - IEA-Prognosen zur US-Förderung belasten
19.01. Ölpreise sinken - IEA-Prognosen zur US-Förderung belasten
19.01. IEA erwartet 'explosionsartigen' Anstieg der US-Ölförderung
19.01. Ölpreise geben spürbar nach
18.01. Ölpreise wenig bewegt - Neue Opec-Prognosen und US-Reservedaten bewegen kaum
18.01. USA : Rohöllagerbestände überraschend deutlich gefallen
18.01. Ölpreise wenig verändert - Neue Opec-Prognosen bewegen kaum
18.01. Opec erwartet höheres Öl-Angebot von Ländern ausserhalb des Kartells
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
17:16 NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
17:14 Oil Holds Steady on U.S. Output Forecast
13:40 HALLIBURTON : Revenue Rises, Bolstered by North American Market -- Earnings Revi..
13:16 NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
12:48 Oil Pulls Back on U.S. Output Forecast
10:16 NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
06:16 NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
05:28 Oil Futures Rebound Some in Asian Trading
19.01. Oil Falls After IEA Points to Rising U.S. Production
19.01. NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Laufzeit : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend