Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Ölpreise steigen weiter - Brent erreicht neues Hoch seit 2014

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.05.2018 | 07:56

SINGAPUR/FRANKFURT (awp international) - Die Ölpreise haben am Donnerstag im frühen Handel wieder zugelegt. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kletterte am frühen Morgen auf einen neuen höchsten Stand seit 2014 bei 79,45 US-Dollar. Zuletzt lag der Kurs bei 79,37 Dollar. Das waren 9 US-Cent mehr als am Mittwoch.

Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juni stieg um 20 Cent auf 71,69 Dollar. Hier wurde der am Dienstag verzeichnete Höchststand seit 2014 bei 71,92 Dollar nicht ganz erreicht.

Die Ölpreise knüpfen damit nach einer kurzen Pause wieder an ihre Klettertour an. Am Vortag hatte die US-Regierung gemeldet, dass die US-Ölreserven in der vergangenen Woche gesunken waren. Allerdings fiel der Rückgang geringer als von Analysten erwartet aus und die US-Förderung stieg auf ein neues Rekordhoch.

Preistreibend am Ölmarkt wirkt derzeit aber die Sorge vor einer Angebotsverknappung aufgrund der US-Sanktionen gegen den Iran. Analysten der Bank Goldman Sachs warnen, dass selbst die steigende US-Ölförderung nicht ausreiche, um die möglichen Rückgänge der Lieferungen aus dem Iran auszugleichen./tos/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL 0.73%79.972 verzögerte Kurse.19.37%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
13:05Ölpreise steigen erneut - US-Sanktionen gegen Venezuela stützen
AW
07:56Ölpreise legen weiter zu - Politische Lage in Venezuela stützt
AW
21.05.USA reagieren auf Wahl in Venezuela mit neuen Sanktionen
AW
21.05.Ölpreise steigen nach Wiederwahl von Maduro
AW
18.05.Ölpreise legen zu - Sorgen vor Venezuela-Wahl stützen
AW
18.05.Ölpreise halten sich bei Höchstständen
AW
17.05.Ölpreise im Höhenflug - Brent erstmals seit Jahren über 80 US-Dollar
AW
17.05.Ölpreise im Höhenflug - Brent erstmals seit 2014 über 80 US-Dollar
AW
17.05.Ölpreise steigen weiter - Brent erreicht neues Hoch seit 2014
AW
16.05.Ölpreise sinken leicht - US-Fördermenge erreicht Rekordhoch
AW
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
14:39ROYAL DUTCH SHELL : Shell Investors Vote Down Global-Warming Proposal
DJ
14:21EXXON MOBIL : Reports Leak, Emissions at Baytown, Texas, Refinery
DJ
13:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
12:09Oil Prices Rise on U.S. Sanctions Threats Against Iran
DJ
11:14BP : Invests $20 Million in Ultra-Fast Battery Developer
DJ
10:23OMV : Extends CFO Reinhard Florey's Contract
DJ
10:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
06:44Oil Keeps Rising Amid Worries About Venezuela, Iran Output
DJ
06:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
21.05.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Laufzeit : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend