Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
verzögerte Kurse. Verzögert  - 24.10. 09:27:20
51.82 USD   -0.13%
07:52 Ölpreise kaum verändert
23.10. Ölpreise ohne klare Richtung
23.10. Ölpreise steigen leicht
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Opec erwartet höhere Nachfrage nach Rohöl

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.08.2017 | 13:35

WIEN (awp international) - Nach Einschätzung der Organisation erdölexportierender Länder wird die weltweite Nachfrage nach Rohöl in diesem und dem nächsten Jahr höher ausfallen als bisher gedacht. Aus dem am Donnerstag veröffentlichten Monatsbericht des Ölkartells geht hervor, dass in den Jahren 2017 und 2018 jeweils 200 000 Barrel (je 159 Liter) mehr geliefert werden müssen, um den weltweiten Bedarf zu decken. Derzeit wird in den Ländern der Opec die Fördermenge begrenzt, um die Ölpreise zu stabilisieren.

In dem Bericht wird der Beschluss für eine Kürzung der Fördermenge als teilweise erfolgreich bezeichnet. Die Experten des Ölkartells begründen dies mit einem Rückgang der weltweiten Lagerbestände an Rohöl.

Allerdings steht der Förderkürzung in wichtigen Opec-Staaten wie Saudi-Arabien eine höhere Fördermenge in Libyen gegenüber. Das nordafrikanische Land ist zwar auch Mitglied der Opec, wurde aber von der beschlossenen Förderkürzung ausgenommen.

Zuletzt bewegten sich die Ölpreise in die von der Opec gewünschte Richtung. Ein überraschend starker Rückgang der Ölreserven in den USA sorgte für eine spürbare Erholung der Ölpreise. Für ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde am Donnerstag mehr als 53 Dollar gezahlt. Seit Ende Juni sind die Ölpreise in der Tendenz gestiegen./jkr/jsl/fbr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu WTI
07:52 Ölpreise kaum verändert
23.10. Ölpreise ohne klare Richtung
23.10. Ölpreise steigen leicht
20.10. Ölpreise gleichen Verluste wieder aus
20.10. Preis für Opec-Rohöl gesunken
19.10. Ölpreise geben deutlich nach
19.10. Ölpreise kaum verändert
18.10. USA : Rohöllagerbestände deutlich gesunken
18.10. Ölpreise steigen erneut - US-Lagerdaten stützen
18.10. Ölpreise legen weiter zu
Mehr News
News auf Englisch zu WTI
08:32DJJOHN HESS : Aker BP Buys Hess Corp's Norwegian Assets For $2 Billion
06:25DJOil Futures Regain Some Momentum in Asian Trading
06:16DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
23.10.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
23.10.DJOil Prices Mixed Amid Tensions in Iraq
23.10.DJOil Prices Mixed Amid Tensions in Iraq
23.10.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
23.10.DJOil Prices Mixed Amid Tensions in Iraq -- Update
23.10.DJNEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
23.10.DJOil Prices Mixed Amid Tensions in Iraq
Mehr News auf Englisch
Chart WTI
Laufzeit : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral