Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 

Aktien Europa Schluss: Leichte Verluste - Wall Street enteilt Europa

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.02.2017 | 18:18

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen sind gegenüber der Wall Street am Donnerstag ein weiteres Stück zurückgefallen. Während die wichtigsten US-Indizes von Rekord zu Rekord eilen und zuletzt lediglich etwas durchschnauften, gab der EuroStoxx 50 <EU0009658145> um 0,38 Prozent auf 3311,04 Punkte nach. An den europäischen Märkten wurden zuletzt zunehmend zweifelnde Stimmen am Gipfelsturm der US-Börsen laut, der durch die vollmundigen Steuersenkungs- und Investitionsversprechen des Präsidenten Donald Trump neuen Auftrieb bekommen hatte.

Die Frage sei, ob sich der US-Aktienmarkt bereits in einer Blase befinde - oder ob die Kurse dort noch im Einklang mit dem erhofften Wachstumsschub durch Präsident Trumps zukünftige Politik stiegen, schrieb Markus Huber, Händler für City of London Markets. Nichtsdestotrotz bleibe die Stimmung der Anleger insgesamt gut, und die Aufwärtsbewegung sollte vorerst anhalten, glaubt Huber. Vereinzelte Runden mit Gewinnmitnahmen seien dabei aber nicht ausgeschlossen.

Am Donnerstag gaben aber auch die Börsen in Frankreich und Großbritannien nach: Der Pariser CAC-40 <FR0003500008> verlor 0,52 Prozent auf 4899,46 Punkte. Für den Londoner FTSE 100 <GB0001383545> ging es um 0,34 Prozent auf 7277,92 Zähler nach unten./la/he


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus
News im Fokus
Werbung
News im Fokus 
7.26%Logitech steigert Umsatz und Gewinn im Schlussquartal 2016/17
-2.87%Equinet belässt CTS Eventim auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
4.35%Standard Chartered verdient dank lebhafter Märkte und niedriger Vorsorge mehr
-2.25%HSBC senkt Innogy auf 'Reduce' und Ziel auf 31 Euro
-4.04%Warburg Research senkt Jungheinrich auf 'Hold' - Ziel 34 Euro
Meistgelesene News
07:31 CS im ersten Quartal 2017 mit Gewinn - Kapitalerhöhung über 4 Mrd CHF
07:20 Credit Suisse mit Kapitalerhöhung - Kein Börsengang der Schweiz-Sparte
07:53 Daimler hebt nach starkem Auftaktquartal Prognosen an
08:24 Daimler erhöht nach Gewinnanstieg die Jahresprognose
03:51 EPIGENOMICS : Blitz F16-83 GmbH plant Übernahmeangebot für Epigenomics AG
Am häufigsten empfohlene Artikel
15:49 BÖRSE FRANKFURT-NEWS: Spielball der Austrittsverhandlungen (Devisen)
15:47 Telekom rüstet sich gegen Cyber-Attacken
15:33 Italien sucht Käufer für Alitalia - Brückenkredit von Regierung
15:31 ANALYSE/WARBURG RESEARCH : Jungheinrich-Aktien mittlerweile fair bewertet
15:31 Boeing erwartet dank Steuergutschrift mehr Gewinn - Aktie verliert