Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 

Aktien Europa Schluss: Leichte Verluste - Wall Street enteilt Europa

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.02.2017 | 18:18

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen sind gegenüber der Wall Street am Donnerstag ein weiteres Stück zurückgefallen. Während die wichtigsten US-Indizes von Rekord zu Rekord eilen und zuletzt lediglich etwas durchschnauften, gab der EuroStoxx 50 <EU0009658145> um 0,38 Prozent auf 3311,04 Punkte nach. An den europäischen Märkten wurden zuletzt zunehmend zweifelnde Stimmen am Gipfelsturm der US-Börsen laut, der durch die vollmundigen Steuersenkungs- und Investitionsversprechen des Präsidenten Donald Trump neuen Auftrieb bekommen hatte.

Die Frage sei, ob sich der US-Aktienmarkt bereits in einer Blase befinde - oder ob die Kurse dort noch im Einklang mit dem erhofften Wachstumsschub durch Präsident Trumps zukünftige Politik stiegen, schrieb Markus Huber, Händler für City of London Markets. Nichtsdestotrotz bleibe die Stimmung der Anleger insgesamt gut, und die Aufwärtsbewegung sollte vorerst anhalten, glaubt Huber. Vereinzelte Runden mit Gewinnmitnahmen seien dabei aber nicht ausgeschlossen.

Am Donnerstag gaben aber auch die Börsen in Frankreich und Großbritannien nach: Der Pariser CAC-40 <FR0003500008> verlor 0,52 Prozent auf 4899,46 Punkte. Für den Londoner FTSE 100 <GB0001383545> ging es um 0,34 Prozent auf 7277,92 Zähler nach unten./la/he


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus
News im Fokus
Werbung
News im Fokus 
2.59%BKB hat Verkaufspreis für eigene PS auf 68 CHF festgelegt - Weitere PS verkauft
-8.71%Tiffany enttäuscht mit Quartalsbilanz
5.60%Aevis dient Lifewatch-Aktien an und zieht eigenes Angebot zurück
-9.89%Ypsomed wächst 2016/17 profitabel - Weitere Umsatzsteigerung erwartet
-7.02%Kingfisher profitiert von schwachem Pfund - Frankreich-Geschäft belastet
Meistgelesene News
06:59 BUNGE : Rohstoffhändler Glencore erwägt Kauf des Rivalen Bunge
09:15 VOLKSWAGEN : Ende gut, alles gut?
07:02 VONOVIA SE : Vonovia startet erfolgreich ins Geschäftsjahr 2017
10:49 'WIWO' : Linde will in kommender Woche über Fusionsvertrag abstimmen
14:51 DGAP-NEWS : Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd und UASC vollziehen Zusammenschluss
Am häufigsten empfohlene Artikel
22:51 AKTIEN NEW YORK SCHLUSS: Fed-Optimismus hievt Nasdaq 100 auf Rekordhoch
22:31 BERUFUNG ABGELEHNT : VW-Manager kommt nicht gegen Kaution frei
22:28 BERUFUNG ABGELEHNT : VW-Manager kommt nicht gegen Kaution frei
21:45 KREISE : Bieterkrieg bei Stada abgeblasen
21:27 DEVISEN : Eurokurs legt nach Fed-Protokoll etwas zu