Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Aktien Europa: Wenig verändert - Syrien-Konflikt weiter im Fokus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.04.2018 | 11:55

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Aktienmärkte haben sich am Montag nur wenig verändert präsentiert. Das Ausbleiben einer weiteren Eskalation im Syrien-Konflikt verhinderte ein Abrutschen der Kurse. Gleichwohl hielten die geopolitischen Spannungen sowie die nun beginnende Berichtssaison die Anleger in Atem, kommentierte Analyst Michael Hewson von CMC Markets UK.

Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone stand am späten Vormittag 0,09 Prozent höher bei 3451,00 Punkten. Nur wenig verändert zeigte sich auch der französische CAC-40 mit plus 0,04 Prozent auf 5317,10 Punkten. Der britische FTSE 100 sank derweil um 0,25 Prozent auf 7246,73 Punkte.

Bester Sektor der Stoxx-600-Branchenübersicht waren die Reise- und Freizeitwerte mit plus 0,72 Prozent. Auch der Tech-Sektor legte moderat zu. Im EuroStoxx waren die Papiere des Chipindustrie-Ausrüsters ASML mit einem Plus von gut 1 Prozent an der Spitze. Am Ende des Branchentableaus büßten die Aktien aus dem Getränke-und Lebensmittelsektor 0,85 Prozent ein.

In London standen WPP nach dem Rücktritt von Konzernchef Martin Sorrell unter Druck. Sie verloren gut viereinhalb Prozent. Für Sage Group ging es nach einer Abstufung durch JPMorgan um dreieinhalb Prozent runter. Am Freitag hatten die Papiere des Softwareunternehmens bereits unter einem gesenkten Wachstumsausblick gelitten.

Renault reagierten auf ein Presseinterview von Konzernchef Carlos Ghosn zur Kapitalstruktur von Nissan-Renault zunächst deutlich positiv und stiegen bis auf 95,59 Euro, kamen dann aber wieder etwas zurück. Zuletzt belief sich das Plus auf 0,52 Prozent auf 94,59 Euro./ajx/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO STOXX 50 -0.14%3480.34 verzögerte Kurse.-1.33%
FTSE 100 INDEX 0.28%7234.11 Schlusskurs.-5.90%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
11:47Handelsstreit nimmt Börsen Wind aus den Segeln - SAP tiefer
RE
11:45Aktien Schweiz: Leichte Gewinne - ABB weiter gesucht
AW
11:32UM 11 : DAX bleibt auf Kurs 13.000 – Wahlkampf in den USA hat begonnen
DI
10:57AKTIEN EUROPA : Zurückhaltung nach jüngster Erholung
AW
10:15Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax-Anleger schnaufen nach Gewinnserie durch
AW
09:35Aktien Schweiz Eröffnung: Leichte Abgaben - ABB gesucht
AW
09:18Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt nach jüngster Gewinnstrecke eine Pause ein
DP
08:46MORNING BRIEFING : Markt Schweiz
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Uneinheitlich erwartet - ABB gesucht
AW
08:40AUF EINEN ESPRESSO : US-Zwischenwahlen – das müssen Sie wissen! Warum der DAX weiter steigt
DI
News im Fokus "Märkte"
Werbung