Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Auswärtiges Amt: Iranische Uran-Verlautbarung 'nicht hilfreich'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.06.2018 | 14:53

BERLIN (dpa-AFX) - Im Streit um das Atomabkommen mit dem Iran hat Deutschland die Führung in Teheran zur Zurückhaltung aufgerufen. Die jüngsten medienwirksamen Verlautbarungen seien in der aktuellen Situation "nicht hilfreich" und trügen nicht zur Vertrauensbildung bei, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Mittwoch in Berlin. Der oberste Führer der Islamischen Republik, Ajatollah Ali Chamenei, hatte Irans Atomorganisation angewiesen, eine Wiederaufnahme der unbegrenzten Urananreicherung vorzubereiten. Aus dem Auswärtigen Amt in Berlin hieß es dazu, der Iran müsse sich "ohne Wenn und Aber" an alle Bedingungen des Atomabkommen von 2015 halten./ax/DP/tos


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
20:36DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
20:34WDH : Regierungsbündnis hat nach Teilergebnissen absolute Mehrheit
DP
20:14Regierungsallianz verfehlt nach Teilergebnissen absolute Mehrheit
DP
19:41Bei Wahl in der Türkei zeichnet sich massiver Konflikt ab
DP
19:03CHP bezeichnet absolute Mehrheit Erdogans als 'Manipulation'
DP
18:46PRESSE :  Berlin fördert Elektromobilität mit eigener Kaufprämie
DP
18:18TÜRKEI-WAHL : Erdogan und AKP führen nach ersten Teilergebnissen
DP
18:14TÜRKEI-WAHL :  Erdogan und AKP führen nach ersten Teilergebnissen
DP
18:13POLITIK/ROUNDUP 2 : Merkel will Asylstreit im Eiltempo mit EU-Partnern entschärfen
DP
17:46ANGESCHLAGENER DAX : Welche Marken im Chart sind wichtig?
DI
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung