Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

DAX-Analyse am Morgen: Durchmarsch oder Pullback?

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.09.2017 | 08:53

Auch am gestrigen Dienstag kannte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) nur eine Richtung – aufwärts! Dabei eröffnete der deutsche Leitindex mit einem 50-Punkte-Gap deutlich oberhalb der 12.500er-Marke und schraubte sich anschließend in der Spitze bis auf 12.558 Zähler, immerhin den höchsten Stand seit dem 20. Juli.

Setzt sich die Aufwärtsbewegung heute fort, könnte der Index einen ersten Angriff auf die 12.600er-Hürde starten. Ob es den Blue Chips gelingt, auf Anhieb über die dortige Volumenspitze zu springen, mag angesichts der Bedeutung solcher markanter Widerstandsbereiche bezweifelt werden; sobald die Notierungen jedoch über die Begrenzung klettern, stellt sich das nächste Kursziel sofort auf die ausgeprägte Volumenspitze bei 12.730 und darüber auf die 12.800er-Marke. Das Szenario vom trendbestätigenden Pullback ist allerdings noch nicht vom Tisch:

Nach sechs Gewinntagen in Folge wäre eine schwächere Sitzung keine Überraschung, zumal das gestrige Eröffnungsgap damit direkt wieder geschlossen werden könnte. Ein Rücksetzer bis 12.475 ist daher sogar wünschenswert, wobei auch tiefere Kurse den jüngsten Rallyeschub nicht gefährden sollten. Wichtig zu wissen: eine mögliche Korrektur kann sich zwar (über die Haltezone bei 12.400/12.391) bis zur 12.300er-Marke und den Juni-Tiefs bei 12.320 erstrecken, deutlich eintrüben würde sich das Chartbild aber erst wieder darunter.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets / Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: dieboersenblogger.at


© Die Börsenblogger 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
21:20 EU will Sanktionen gegen Nordkorea ausweiten
21:13 Macron will Verordnungen für Arbeitsmarktreform unterschreiben
21:05 DEVISEN : EUR/USD erholt sich etwas vom Kurseinbruch - Zum CHF bei knapp 1,16
20:56 DEVISEN : Euro erholt sich etwas vom Kurseinbruch nach der Fed-Sitzung
20:28 OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Mein Gott, Edgar, Kommentar zum ...
19:56 Trump verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea
19:54 EU-Ratspräsident Tusk will Euro-Sondergipfel im Dezember
19:43 Bundesregierung deckelt Export-Bürgschaften für die Türkei
19:21 SCHÄUBLE : 'Flüchtlingskrise wird noch viel Geld kosten'
19:16 WDH : Institut weist Kritik an Parteispenden zurück
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"