Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

DAX-FLASH: Anleger halten sich weiter bedeckt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2017 | 07:31

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem jüngsten Rückschlag zeichnen sich für den Dax <DE0008469008> am Dienstag vor Daten zum Wirtschaftswachstum Deutschlands keine großen Sprünge ab. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 6 Punkte höher auf 13 080 Zähler.

Zum Wochenstart hatte der Dax mit der 13 000-Punkte-Marke gerungen, sich letztendlich aber wieder ein Stück von ihr abgesetzt. Um diese psychologisch wichtige Marke hatte der Index im Oktober über weite Strecken gependelt, bevor ihm der Ausbruch nach oben gelungen war. Entsprechend sehen Börsianer darin eine Unterstützung, deren nachhaltiges Unterschreiten kurzfristig kritisch wäre.

Im Fokus stehen am Dienstag noch vor dem Auftakt Daten zum Wirtschaftswachstum Deutschlands im dritten Quartal. In China mehrten sich derweil Zeichen für ein etwas langsameres Wirtschaftswachstum. So ging im Oktober das Plus sowohl beim Einzelhandelsumsatz als auch den Investitionen in Sachanlagen sowie bei der Industrieproduktion im Vergleich zu den September-Werten etwas zurück.

Zudem blicken die Anleger noch einmal auf die Quartalsberichtssaison mit Zahlen der Dax-Konzerne RWE <DE0007037129>, Infineon <DE0006231004> und Henkel <DE0006048432>./mis/jha/


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
07:34DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Zinssorgen greifen wieder um sich
DP
07:28DAX-FLASH : Zinssorgen greifen wieder um sich
DP
06:53Venezuela will nächste Woche weitere Kyptowährung ausgeben
RE
06:50Finanzaufsicht stellt Regulierung von Kryptowährungen in Aussicht
RE
21.02.Aktien New York Schluss: Steigende Zinsen vermiesen die Stimmung
DP
21.02.DAX IN ENGER RANGE GEFANGEN : Begrenzungen und Ausblick
DI
21.02.Aktien New York: Gewinne nach Fed-Protokoll ausgebaut
AW
21.02.AKTIEN OSTEUROPA SCHLUSS : Überwiegend aufwärts - Nur Warschau mit Verlusten
DP
21.02.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Stimmung ab Mittag merklich aufgehellt
DP
21.02.Zinsängste holen Anleger ein - Dt. Börse auf Zehn-Jahres-Hoch
RE
News im Fokus "Märkte"
Werbung