Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

DAX-FLASH: Dax fällt weiter in Richtung wichtiger Unterstützung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.11.2017 | 12:45

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat seine Verluste kurz nach dem Montagmittag ausgeweitet. Mit einem Minus von 0,57 Prozent auf 13 053,14 Punkte setzte der deutsche Leitindex seine in der vergangenen Woche begonnene Korrektur fort. Da waren die Anleger nach einem Rekordhoch bei 13 525 Punkten vorsichtig geworden und hatten begonnen, erst einmal Kasse zu machen.

Aus technischer Sicht hält Analyst Orlando Rodrigues von der Privatbank Donner & Reuschel nun den Bereich um die 13 000 Punkte für wichtig. "Die alles entscheidende Unterstützung liegt bei 12 951 Punkte und dem Bereich um die 13 000 Punkte," erklärte er. Sollte diese Festung fallen, gäbe es kurzfristig kein Argument mehr für überbordenden Optismismus./mis/stb


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
07:34DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Zinssorgen greifen wieder um sich
DP
07:28DAX-FLASH : Zinssorgen greifen wieder um sich
DP
06:53Venezuela will nächste Woche weitere Kyptowährung ausgeben
RE
06:50Finanzaufsicht stellt Regulierung von Kryptowährungen in Aussicht
RE
21.02.Aktien New York Schluss: Steigende Zinsen vermiesen die Stimmung
DP
21.02.DAX IN ENGER RANGE GEFANGEN : Begrenzungen und Ausblick
DI
21.02.Aktien New York: Gewinne nach Fed-Protokoll ausgebaut
AW
21.02.AKTIEN OSTEUROPA SCHLUSS : Überwiegend aufwärts - Nur Warschau mit Verlusten
DP
21.02.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Stimmung ab Mittag merklich aufgehellt
DP
21.02.Zinsängste holen Anleger ein - Dt. Börse auf Zehn-Jahres-Hoch
RE
News im Fokus "Märkte"
Werbung