Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 
Alle NewsDevisenPressemitteilungen 

Devisen: Euro knapp über 1,12 US-Dollar - Brasilianischer Real erholt sich etwas

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.05.2017 | 21:16

NEW YORK (awp international) - Der Eurokurs ist am Freitag im US-Handel über 1,12 US-Dollar gestiegen. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1210 Dollar. Kurz zuvor war der Euro auf 1,1211 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit November gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs noch auf 1,1179 (Donnerstag: 1,1129) Dollar festgesetzt.

Auch der Franken legte zum US-Dollar zu, am späten Abend wurde USD/CHF zu 0,9729 gehandelt nach 0,9751 am frühen Abend bzw. 0,9797 am Morgen. EUR/CHF wurde derweil zu 1,0906 nach 1,0913 bzw. 1,0893 gehandelt.

Die Gemeinschaftswährung profitierte weiter von der hohen Unsicherheit mit Blick auf die US-Politik. Die politischen Entwicklungen um US-Präsident Donald Trump bleiben ein entscheidender Einflussfaktor auf den Devisenmarkt. "Jede neue Enthüllung könnte die Fortsetzung der Dollar-Schwäche bedeuten", kommentierte Ulrich Wortberg, Analyst bei der Landesbank Helaba. Die anfängliche Trump-Euphorie habe sich gelegt, da offen über eine Amtsenthebung nachgedacht werde.

In Brasilien hat sich der Kurs der Landeswährung Real nach der Talfahrt vom Vortag etwas erholt. Am Freitag stieg der Wert des Real zum US-Dollar um rund 3,5 Prozent. Ein Dollar kostete zuletzt 3,2588 Real. Am Donnerstag war der Real noch um etwa 8 Prozent eingebrochen. Zuvor war bekannt geworden, dass Brasiliens Präsident Michel Temer nach Enthüllungen um Schweigegeldzahlungen und eine Behinderung von Justizermittlungen in einem Korruptionsskandal um sein Amt bangen muss.

/la/men/uh

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Alle News"
Datum Titel
26.05. TRUMP-BERATER : Präsident hat bei Diskussion über Klima viel gelernt
26.05. DEVISEN : Euro unter 1,12 US-Dollar und 1,09 Franken
26.05. DEVISEN : Euro unter 1,12 US-Dollar - US-Wirtschaft wächst stärker als gedacht
26.05. OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Genügend Warnungen, Marktkommentar von ...
26.05. GESAMT-Trump spaltet G7
26.05. GERMAN FEDERAL GOVERNMENT : Regierungspressekonferenz vom 26. Mai
26.05. TRUMP-BERATER : Lockern Sanktionen gegenüber Russland nicht
26.05. G7-PARTNER APPELLIEREN AN USA : Kein Ausstieg aus Klimaabkommen
26.05. G7 EINIG IM KAMPF GEGEN TERRORISMUS : Anstrengungen 'verdoppeln'
26.05. Merkel weist Trump-Kritik an deutschem Handelsüberschuss zurück
News im Fokus "Alle News"
Werbung
News im Fokus 
1.40%UBS belässt Safran auf 'Sell' - Ziel 69 Euro
-1.88%Ankeraktionär Shanghai Electric wird kein Pflichtangebot für Manz vorlegen
-1.53%Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion weiter - Preise fallen
1.58%Berenberg hebt GlaxoSmithKline auf 'Buy' und Ziel auf 1885 Pence
-1.76%PX-GROUP-VRP : Die Uhrenindustrie steckt in einer strukturellen Krise
Meistgelesene News
00:57 BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Rally Kazakhstan 2017 – Fünfter Lauf des FIA Cross Country Rally World Cup.
26.05. Ölpreise erholen sich etwas von Vortagesverlusten
26.05. DGAP-DD : HELLA KGaA Hueck & Co.
26.05. Morning Briefing - International
26.05. UPS baut Chinageschäft mit Gemeinschaftsunternehmen aus
Am häufigsten empfohlene Artikel
26.05. AKTIEN NEW YORK SCHLUSS: Wall Street verschnauft nach Rekordlauf
26.05. NOVARTIS : FDA erteilt Zykadia Zulassung für Lungenkrebs-Behandlung
26.05. Freenet sieht Schweiz als attraktiven Übernahmemarkt
26.05. DEVISEN : Euro unter 1,12 US-Dollar - US-Wirtschaft wächst stärker als gedacht
26.05. WDH : United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch