Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

EY geht von einem guten IPO-Jahr 2018 aus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.12.2017 | 10:45

Zürich (awp) - Die Zahl der Börsengänge hat im laufenden Jahr laut einer Studie von EY den höchsten Stand seit 2007 erreicht. Aufgrund des anhaltenden Wirtschaftswachstums sowie einer breiten Front an geeigneten Kandidaten, rechnet das Beratungsunternehmen für das nächste Jahr weiterhin mit vielen IPOs.

Auch für die Schweiz zeigen sich die EY-Experten in einer am Mittwoch publizierten Studie zuversichtlich: "2017 war ein hervorragendes IPO-Jahr - und 2018 verspricht sogar noch besser zu werden", lässt sich Roger Müller, IPO Leader bei EY Schweiz, in der Mitteilung zitieren. Daher rechne er auch im kommenden Jahr mit Erstkotierungen an der Schweizer Börse.

Konkret stieg 2017 die Zahl der IPOs im Vergleich zum Vorjahr weltweit um 49% auf insgesamt 1'624. Übertroffen wurde dieser Wert zuletzt 2007, als 1'967 Unternehmen den Gang an die Börse wagten. Auch das Gesamtemissionsvolumen kletterte im Vergleich zu 2016 um 40% auf 189 Mrd USD. Federführend dabei war der IPO-Markt China, wo mit 582 Börsengängen 68% mehr Transaktionen stattfanden, was über einem Drittel aller weltweiten IPOs entspreche.

Zwar gebe es nach wie vor Risiken, die den Markt negativ beeinflussen könnten. Unter dem Strich seien die weiterhin grosse Liquidität im Markt sowie das Vertrauen der Investoren aber hoch, meinen die EY-Experten. Zudem hielten sich die konjunkturellen Risiken in Grenzen.

sta/rw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
12:23Roche folgt der Konkurrenz und verzichtet 2018 auf Preiserhöhungen in den USA
DP
12:20E.ON schließt Erhalt der Marke Innogy nicht aus
RE
12:16Schweizer Aufsicht rüffelt Rothschild wegen 1MDB-Skandal
RE
12:13Kleine Presseschau vom 20. Juli 2018
DI
12:13MERKEL : Thyssenkrupp soll 'möglichst breit aufgestellt' bleiben
AW
12:12AKTIEN IM FOKUS 2 : Autowerte schwächeln - Französischer Zulieferer enttäuscht
DP
12:10PATRIZIA IMMOBILIEN AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß § 114, 115, 117 WpHG
EQ
11:59GRAUBUENDNER KANTONALBANK : GKB als «Best Recruiter Schweiz» ausgezeichnet
PU
11:59iFOREX.eu ändert seinen Namen in 'Vestle'
11:56Cloud-Boom beschert Microsoft kräftiges Wachstum
DP
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung