Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Eingeschränkte Leistungen im Gastgewerbe seit Mindestlohn

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.03.2017 | 05:47

BERLIN (dpa-AFX) - Tausende Hotels und Restaurants haben einem im Zuge der Mindestlohneinführung 2015 ihre Leistungen eingeschränkt. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) in dessen Betrieben. Demnach haben 54,2 Prozent der Unternehmen ihre Öffnungszeiten reduziert. 50,4 Prozent der Betriebe schränkten ihr Leistungsangebot - etwa Küchenzeiten, Speiseauswahl, Veranstaltungen, Mittagstisch oder Catering - ein. Etwa jedes dritte Haus (32,5 Prozent) erhöhte die Zahl seiner Ruhetage.

Der Verband hatte dem Bericht zufolge die Hoteliers und Restaurantbetreiber gefragt, welche Folgen das "starre Arbeitszeitkorsett" seit Januar 2015 habe. Laut Dehoga nahmen 6071 Betriebe an der Online-Umfrage zwischen 23. Januar und 15. März teil, schreibt das Blatt. 64 Prozent der Rückmeldungen seien aus der Gastronomie gekommen, 36 Prozent aus der Hotellerie. Die meisten Antworten habe es aus Baden-Württemberg und Bayern gegeben.

"Die Arbeitszeitdokumentation und die intensiven Kontrollen haben unserer Branche einen enormen bürokratischen Aufwand beschert", sagte Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges den Funke-Zeitungen. Sie berichtete von "großem Frust". In der ländlichen Gastronomie würden Umsatzrückgänge beklagt. "Es ist nicht wegzudiskutieren, dass der Mindestlohn die Personalkosten hat steigen lassen", erklärte Hartges./mvk/DP/stk


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
02:18GNW-NEWS : Merus gibt am 26. April 2018 Finanzergebnisse für das Gesamtjahr 2017 und Unternehmensentwicklungen bekannt
DP
01:47GNW-NEWS : ConnectWise führt Unite ein, seine Cloud-Monitoring-, Management- und Abrechnungslösung
DP
01:15GNW-NEWS : Taconic Biosciences bringt neue Modelle für chronisch entzündliche Darmerkrankungen auf den Markt
DP
19.04.Scholz nach Pence-Treffen/Lösung im US-Handelsstreit möglich
DP
19.04.Euro/Franken-Kurs schwankt weiter um 1,20
AW
19.04.DEVISEN : Eurokurs gibt etwas nach - Franken im Blick
DP
19.04.EUROPÄISCHES PARLAMENT : Mitteilung an die Mitglieder - Emissionsnormen für neue Personenkraftwagen und für neue leichte Nutzfahrzeuge (Neufassung) - PE 618.098v01-00 - Rechtsausschuss
PU
19.04.OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Wechselhafte Aussichten, Kommentar zur ...
DP
19.04.GNW-NEWS : Ikonische Technologieveranstaltung aus dem Silicon Valley kommt im Juni 2018 nach Europa
DP
19.04.Technikchef Marks verlässt BER-Betreibergesellschaft
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung