Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 
Alle NewsDevisenPressemitteilungen 

Eingeschränkte Leistungen im Gastgewerbe seit Mindestlohn

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.03.2017 | 05:47

BERLIN (dpa-AFX) - Tausende Hotels und Restaurants haben einem im Zuge der Mindestlohneinführung 2015 ihre Leistungen eingeschränkt. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) in dessen Betrieben. Demnach haben 54,2 Prozent der Unternehmen ihre Öffnungszeiten reduziert. 50,4 Prozent der Betriebe schränkten ihr Leistungsangebot - etwa Küchenzeiten, Speiseauswahl, Veranstaltungen, Mittagstisch oder Catering - ein. Etwa jedes dritte Haus (32,5 Prozent) erhöhte die Zahl seiner Ruhetage.

Der Verband hatte dem Bericht zufolge die Hoteliers und Restaurantbetreiber gefragt, welche Folgen das "starre Arbeitszeitkorsett" seit Januar 2015 habe. Laut Dehoga nahmen 6071 Betriebe an der Online-Umfrage zwischen 23. Januar und 15. März teil, schreibt das Blatt. 64 Prozent der Rückmeldungen seien aus der Gastronomie gekommen, 36 Prozent aus der Hotellerie. Die meisten Antworten habe es aus Baden-Württemberg und Bayern gegeben.

"Die Arbeitszeitdokumentation und die intensiven Kontrollen haben unserer Branche einen enormen bürokratischen Aufwand beschert", sagte Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges den Funke-Zeitungen. Sie berichtete von "großem Frust". In der ländlichen Gastronomie würden Umsatzrückgänge beklagt. "Es ist nicht wegzudiskutieren, dass der Mindestlohn die Personalkosten hat steigen lassen", erklärte Hartges./mvk/DP/stk


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Alle News"
Datum Titel
17:12 G7-Gipfel einigt sich auf Mini-Kompromisse - Fiasko knapp vermieden
17:11 Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab - keine neue Prägung ab 2018
17:06 Klima-Streit mit USA überschattet G7-Gipfel
17:00 Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab - keine neue Prägung ab 2018
16:33 Gipfel einigt sich auf Mini-Kompromisse - Fiasko knapp vermieden
16:16 NEUE PANNE :  Gentiloni weiß nichts von Trumps Klima-Tweet
15:50 GENTILONI : Differenzen mit Trump sind bei G7-Gipfel klar geworden
15:48 G7 ENTSCHÄRFEN HANDELSSTREIT : Einig im Kampf gegen Protektionismus
15:36 Trump will nächste Woche über Klimaschutzabkommen entscheiden
15:33 US-Unternehmen kauft Skihersteller Völkl
News im Fokus "Alle News"
Werbung
News im Fokus 
1.40%UBS belässt Safran auf 'Sell' - Ziel 69 Euro
-1.88%Ankeraktionär Shanghai Electric wird kein Pflichtangebot für Manz vorlegen
-1.53%Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion weiter - Preise fallen
1.58%Berenberg hebt GlaxoSmithKline auf 'Buy' und Ziel auf 1885 Pence
-1.76%PX-GROUP-VRP : Die Uhrenindustrie steckt in einer strukturellen Krise
Meistgelesene News
00:57 BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Rally Kazakhstan 2017 – Fünfter Lauf des FIA Cross Country Rally World Cup.
14:25 COMPUTER-AUSFALL : British-Airways-Maschinen weltweit mit Verspätung
10:46 STREIT UM STROMTRASSE SPITZT SICH ZU : Hessen kritisiert Thüringen
12:07 MERCEDES-AMG MOTORSPORT CUSTOMER RACING 2017 : Motorsporterfolge mit Breitenwirkung
07:55 Kreuzfahrten werden nicht nur bei Deutschen immer beliebter
Am häufigsten empfohlene Artikel
17:14 Umkämpftes Übernahmeziel Pfeiffer Vacuum will selbst zukaufen
17:12 Systemausfall - Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
16:36 Deutsche Autobauer in USA schwächer als US-Konzerne in Deutschland
14:49 COMPUTER-AUSFALL : British Airways streicht Flüge ab London
13:06 G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz