Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Einzelhandelsumsätze in USA steigen etwas schwächer als erwartet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.10.2017 | 14:45

WASHINGTON (awp international) - Die Umsätze des US-Einzelhandels sind im September etwas schwächer als erwartet gestiegen. Sie hätten um 1,6 Prozent zum Vormonat zugelegt, teilte das Handelsministerium am Freitag in Washington mit. Bankvolkswirte hatten hingegen mit einem Anstieg um 1,7 Prozent gerechnet.

Ausserdem wurde der Umsatzanstieg im Vormonat etwas nach oben revidiert. Die Umsätze waren im August nur um revidierte 0,1 Prozent gesunken, nachdem zunächst ein Rückgang um 0,2 Prozent ermittelt worden war.

Ohne die schwankungsanfälligen Autoverkäufe kletterten die Umsätze im September um 1,0 Prozent. Hier war ein Anstieg um 0,9 Prozent prognostiziert worden. Im August waren die Umsätze in dieser Abgrenzung um revidierte 0,5 Prozent geklettert. Hier war in einer ersten Erhebung noch ein Anstieg von 0,2 Prozent festgestellt worden./jkr/jsl/stk

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
09:00 Hat uns Japan über den Tisch gezogen?
08:00 WOCHENRÜCKBLICK KW50 : Fed und EZB gehen unterschiedliche Wege, RWE und E.ON auch?
08:00 Von der Inflation profitieren
15.12. Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
15.12. RATING : Fitch sieht Irlands Banken gesunden - Hochstufung des Landes auf 'A+'
15.12. RATING : Auch Fitch sieht in Portugal wieder einen zuverlässigen Schuldner
15.12. DEVISEN : Euro weiter unter 1,18 US-Dollar - EUR/CHF klar unter 1,17
15.12. DEVISEN : Euro weiter unter 1,18 US-Dollar
15.12. WDH : S21-Architekt sieht Kosten von Bahnprojekt bei 10 Milliarden Euro
15.12. Langjähriger Kölner Airport-Chef Garvens geht
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung