Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

FCR Immobilien : kauft Fachmarkt in Aue, Sachsen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.11.2017 | 08:35

DGAP-News: FCR Immobilien AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf
FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Aue, Sachsen

15.11.2017 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Aue, Sachsen

- Objekt an Textildiscounter Takko langfristig vollvermietet

- Immobilie mit rund 650 m² Verkaufsfläche ist in einem neuwertigen Zustand
 

München, 15.11.2017: Die FCR Immobilien AG, ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren mit attraktivem Renditepotenzial in Deutschland fokussierter Investor, erweitert seinen Immobilienbestand durch den Zukauf eines Fachmarkts in Aue, Sachsen. Das Objekt ist an den Textildiscounter Takko langfristig vollvermietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Einzelhandelsimmobilie befindet sich auf einem rund 2.300 m² großen Grundstück und verfügt über eine Verkaufsfläche von ungefähr 650 m². Das 2003 errichtete Gebäude ist in einem neuwertigen Zustand.

Das Objekt liegt in einem Wohngebiet der Kreisstadt Aue im sächsischen Erzgebirgskreis. Weitere Einzelhändler in der direkten Nachbarschaft sorgen für zusätzliche Kundenfrequenz. Die Adresse lautet: Lößnitzer Straße 24, 08280 Aue.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: "Der Zustand der Immobilie und die Lage sind gut und wir haben einen bonitätsstarken Mieter, der einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen hat. Das Objekt passt damit hervorragend in unser Portfolio. Wir bleiben auch nach diesem Zukauf auf Einkaufstour."
 

Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 30 Objekten mit einer vermietbaren Fläche von über 140.000 m². Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI.
 

Website: fcr-immobilien.de

Twitter: @FCR_Immobilien

Facebook: facebook.com/fcrimmobilien
 

Pressekontakt

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop / Patrick Wang
Telefon +49 69 9055 05 51
E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de
 

Unternehmenskontakt

Ulf Wallisch
Senior Director Investments & Corporate Communications

FCR Immobilien AG
Bavariaring 24
D-80336 München
www.fcr-immobilien.de

Telefon +49 89 2000 511 81
Fax +49 89 2000 511 98
E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de
 

Vorstand: Falk Raudies
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse
HRB 210430 | Amtsgericht München



15.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


629127  15.11.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=629127&application_name=news&site_id=zonebourse

© EQS 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
05:56BIGELOW AEROSPACE : gibt Gründung von Bigelow Space Operations bekannt
BU
05:50Hochtief legt Bilanz vor - Übernahme von Abertis im Fokus
DP
05:33Deutsche zu Fahrverboten gespalten - nur wenig Vertrauen in Autobauer
DP
05:22Papierbranche profitiert von Industriekonjunktur und Online-Handel
DP
05:22US-Konzern 3M zahlt nach Umweltklage 850 Millionen Dollar
DP
05:22Ramelow pocht auf Zusagen für Opel-Werk Eisenach
DP
05:17Einigung im Streit um VW-Haustarif - Details noch offen
DP
05:15NMI : stimmt Übernahme von Creditcall zu, um Ressourcen bei EMV und Omnichannel zu erweitern
BU
02:18LUCKY MINERALS : schafft strategisches Standbein im Herzen von Ecuadors ergiebigem Mineralabbaugebiet
GL
02:18GNW-NEWS : Lucky Minerals schafft strategisches Standbein im Herzen von Ecuadors ergiebigem Mineralabbaugebiet
DP
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung