Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Fluence Automation : setzt auf neue Innovationen in der Brief- und Paketverarbeitung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.09.2017 | 20:22

Nach Abspaltung bei Bell and Howell erneuerter Fokus auf Stärkung von Technologie und Kundenbetreuung

Ein neues Unternehmen soll neuen Wind in die Sortier-, Etikettier- und Softwareindustrie für Unternehmen weltweit bringen, die große Mengen an Brief- und Paketsendungen verarbeiten.

Fluence Automation, das durch Abspaltung von Bell and Howell entstandene Unternehmen mit dem Geschäftsbereich Sortierung von Brief- und Paketsendung, hat am 1. August seinen Betrieb als eigenständiges Unternehmen aufgenommen. Es kann auf langjährige Branchenexpertise bauen und bringt neue technische Fortschritte für die Zukunft.

„Das gleiche erfahrene Team von Fachleuten, das unsere Kunden bereits kennen, konzentriert sich nun auf die Investition und das Wachstum unseres Kerngeschäfts, die Sortierung von Brief- und Paketsendungen, und darauf, die Automatisierung der e-Commerce-Ausführung weiter zu entwickeln“, so Mike Swift, President und CEO von Fluence Automation, früher Vice President und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Brief- und Paketsortierung von Bell and Howell.

Das neue Unternehmen bietet den Kunden eine integrierte Suite von führenden Markenlösungen – Sortier-, Hochgeschwindigkeits-Codierungs- und Etikettiermaschinen – unterstützt durch umfangreiche Softwareangebote und einen stark kundenorientierten Support, alles Faktoren, die erwiesenermaßen Kosten senken und Geschwindigkeit und Effizienz im Geschäft verbessern.

Bereit für e-Commerce

Fluence Automation ist dabei, die nächste Stufe der Produktivität in der Paketsortierung und -etikettierung abzuschließen, was von besonderem Interesse für e-Commerce-Unternehmen ist.

„Die Paketversand-Industrie ist bereit für einen großen Geschwindigkeitsstoß“, sagt Swift. „Wir haben mit unserer neuen Paketsortierungs-, Erkennungs- und Hochgeschwindigkeits-Etikettierungstechnologie in den stetig wachsenden e-Commerce-Markt investiert.“

Mit bahnbrechenden Verbesserungen der Produktivität und Verkürzungen der Lieferzeiten mit der trägerpapierlosen Etikettenklebung können die neuesten Etikettiergeräte von Fluence Automation einen zwei- bis dreimal so großen Durchsatz wie die bestehenden, konventionellen Maschinen liefern und bieten gleichzeitig mehr Flexibilität (d. h. variable Etikettenabmessungen) bei geringerem Platzbedarf.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Fluence Automation unter +1 847 423 7400.

Über Fluence Automation

Fluence Automation ist ein innovatives Unternehmen für Technologielösungen, das Brief- und Paketsortiersysteme vertreibt und über ein eigenes Portfolio an Brief- und Paketetikettierungstechnologien verfügt, die zunehmend für den e-Commerce-Ausführungsmarkt angepasst werden.

Fluence Automation bietet langfristigen Support und Kundenbetreuung durch seine robuste Softwaresuite, die sich auf Vision-/Erkennungs- und Sortieranwendungen konzentriert, sowie durch ein Service-Support-Netzwerk, das in erster Linie in den USA ansässig ist, mit operativen Tochtergesellschaften in Großbritannien und Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter: www.fluenceautomation.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
13:50 ThyssenKrupp setzt im Streit um Stahlfusion Arbeitsgruppe ein
12:20 Axa gibt Zusatz Winterthur auf
10:16 US-Banken vergrössern Abstand zu europäischen Wettbewerbern
09:34 VERBÄNDE : Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz
09:34 Enorme 'Maria'-Schäden in Puerto Rico - Sorge um Staudamm
09:30 US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz
09:28 VERBÄNDE : Elektroautos keine Gefahr fürs Stromnetz
09:27 Reiseexperte sieht keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
03:07 VA Q TEC : Cold Chain Global Forum Chicago
23.09. Wie teilt man neue Energiemodelle mittels Blockchain?
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung