Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

G36-Nachfolge: Bundeswehr startet Ausschreibung für neues Sturmgewehr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 15:18

BERLIN (dpa-AFX) - Nach der jahrelangen Affäre um das Sturmgewehr G36 hat die Bundeswehr das Vergabeverfahren für ein neues Gewehr gestartet. Die Truppe benötige rund 120 000 Sturmgewehre und entsprechendes Zubehör, teilte das Verteidigungsministerium am Freitag mit. Unternehmen könnten ab sofort bei der Vergabestelle eine Teilnahme am Ausschreibungsverfahren beantragen. Der Abschluss der Verträge sei für das erste Halbjahr 2019 geplant. Die Ausschreibung sollte ursprünglich bereits 2016 erfolgen.

Das Sturmgewehr G36 des baden-württembergischen Herstellers Heckler & Koch gehört seit 1996 zur Standardausrüstung jedes Bundeswehrsoldaten. Nachdem in einer Untersuchung Präzisionsprobleme festgestellt worden waren, entschied Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) im August 2015, das G36 auszumustern und durch ein neues Standardgewehr zu ersetzen./poi/DP/mis


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
21:59Ausländische Investitionen in Mexiko legen kräftig zu
DP
21:07KORRUPTIONSAFFÄRE : Lettlands Präsident fordert zügige Aufklärung
DP
21:04DEVISEN : Eurokurs gibt Gewinne nach Fed-Protokoll schnell wieder ab
DP
20:42OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Bayern oder Besiktas - Kommentar von ...
DP
19:25Großbritannien hofft auf längere Brexit-Übergangsphase
DP
19:13Bulgaren und Rumänen erleben mehr Korruption als Menschen in Ruanda
DP
18:58US-Währungshüter plädiert für "nur" zwei Zinserhöhungen 2018
RE
18:43Ex-Grünen-Chefin Peter wird Präsidentin bei Ökoenergie-Verband
DP
18:29POLITIK/Neuer EU-Finanzrahmen wohl erst nach der Europawahl 2019
DP
18:29Cyberkriminalität verursacht Schaden von 600 Milliarden Dollar
AW
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung