Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

G36-Nachfolge: Bundeswehr startet Ausschreibung für neues Sturmgewehr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 15:18

BERLIN (dpa-AFX) - Nach der jahrelangen Affäre um das Sturmgewehr G36 hat die Bundeswehr das Vergabeverfahren für ein neues Gewehr gestartet. Die Truppe benötige rund 120 000 Sturmgewehre und entsprechendes Zubehör, teilte das Verteidigungsministerium am Freitag mit. Unternehmen könnten ab sofort bei der Vergabestelle eine Teilnahme am Ausschreibungsverfahren beantragen. Der Abschluss der Verträge sei für das erste Halbjahr 2019 geplant. Die Ausschreibung sollte ursprünglich bereits 2016 erfolgen.

Das Sturmgewehr G36 des baden-württembergischen Herstellers Heckler & Koch gehört seit 1996 zur Standardausrüstung jedes Bundeswehrsoldaten. Nachdem in einer Untersuchung Präzisionsprobleme festgestellt worden waren, entschied Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) im August 2015, das G36 auszumustern und durch ein neues Standardgewehr zu ersetzen./poi/DP/mis


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
10:02Türkische Lira trotz Zinserhöhung wieder auf Talfahrt
DP
10:00VAXIMM kündigt Präsentation der endgültigen Ergebnisse einer Phase-I-Studie mit der oralen T-Zell-Immuntherapie VXM01 im rezidiviertem Glioblastom auf der ASCO-Jahrestagung 2018 an
DP
09:54OTS : KfW / KfW-Konjunkturkompass Deutschland: Aufschwung verliert etwas an Tempo
DP
09:39GOOD BRANDS AG : Good brands ag beschließt kapitalerhöhung aus genehmigtem kapital
DP
09:28UM 10 : DAX fängt sich nach dem Rutsch – Geldpolitik hält die Treue
DI
09:16Aufschwung kommt in Deutschland bei vielen nicht an
AW
09:13Deutsches Konsumklima geht leicht zurück - Risiko Italien
DP
09:13FRANKREICH : Geschäftsklima trübt sich überraschend fünften Monat in Folge ein
AW
09:13FRANKREICH : Geschäftsklima trübt sich überraschend fünften Monat in Folge ein
DP
09:10Geschäftsklima in französischer Industrie bleibt stabil
RE
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung