Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

IPO: Telekomfirma Nfon muss bei Börsengang kürzer treten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.05.2018 | 18:53

MÜNCHEN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Münchner Telekomfirma Nfon muss bei ihrem diese Woche geplanten Börsengang deutlich kürzer treten. Man senke die vorgesehene Preisspanne von zuvor 15,60 bis 19,60 auf nun 11,93 bis 14,00 Euro, teilte das Unternehmen am Montagabend nach Börsenschluss mit. Das Gesamtemissionsvolumen verringere sich auf circa 80,5 Millionen Euro. Ursprünglich wurden bis zu 138 Millionen Euro angepeilt.

Reduziert worden sei die Sekundärplatzierung durch die bestehenden Anteilseigner, hieß es weiter. Bei dem ursprünglich angestrebten Bruttoerlös von 50 Millionen Euro soll es aber bleiben. Die Zahl der auszugebenden Aktien werde von ursprünglich bis zu 3,2 auf 4,2 Millionen Stück erhöht und die Zeichnungsfrist werde um einen Tag bis Mittwoch verlängert. Die Gesamtanzahl der neu auszugebenden Aktien aus dem Angebot ist abhängig vom finalen Platzierungspreis./tos/he


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
08:11ANDRITZ : kauft US-Firma Xerium für 830 Millionen Dollar
RE
08:04Bericht - USA erwägen Einschränkungen für chinesische Investoren
RE
08:04Euro-Rettungsfonds-Chef Regling für Eurozonen-Budget
RE
08:02China und EU wollen bilaterales Investitionsabkommen
RE
08:01DigiTar, Inc. kündigt einen weiteren wichtigen Durchbruch in der mobilen Sicherheitstechnologie an! - Safe Browser für Amazon Kindle Fire ist da!
DP
08:01ABIVAX ernennt Ian McGowan zum Vorsitzenden und Jürgen Rockstroh zum neuen Mitglied seines wissenschaftlichen Beirats
DP
07:49DEVISEN : Euro stabil zu US-Dollar - Tendenziell leichter zum Franken
AW
07:38KREISE : USA will chinesische Investitionen in US-Technologiekonzerne erschweren
DP
07:37DEVISEN : Euro stabil - Yen und Lira legen zu
DP
07:26Bahn will Bewerbungsschreiben nach und nach abschaffen
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung