Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Kanada: Arbeiten auf dauerhafte Ausnahme bei US-Zöllen hin

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.03.2018 | 05:16

TORONTO (dpa-AFX) - Kanadas Außenministerin Chrystia Freeland hat die Ausnahmen für Mexiko und ihr eigenes Land von den US-Zöllen auf Stahl und Aluminium begrüßt. "Das war das richtige Ergebnis", sagte Freeland am Donnerstag vor Journalisten in Toronto mit Blick auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Abgaben. "Wir werden uns für eine permanente Ausnahme einsetzten."

Die weltweiten Einfuhrzölle auf Stahl in Höhe von 25 Prozent und auf Aluminium in Höhe von 10 Prozent sollen binnen 15 Tagen in Kraft treten, wie Trump zuvor in Washington bekanntgab. Kanada und Mexiko werden von den Zöllen auf unbestimmte Zeit ausgenommen. Sollte es zu einem erfolgreichen Abschluss der Nachverhandlungen für das gemeinsame Freihandelsabkommen Nafta kommen, bleiben sie auch langfristig befreit. Beide Länder stehen zusammen für mehr als ein Viertel der US-Stahlimporte.

Die Nafta-Gespräche seien von den neuen Zöllen unabhängig und die Herangehensweise Kanadas habe sich nicht verändert, sagte Freeland./cah/DP/stk


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
13:24KREISE : Merkel erhält von CDU-Spitze breiten Rückhalt für Asylpolitik
DP
13:22DEVISEN : Euro wenig bewegt - Südkoreas Won unter Druck
AW
13:19KREISE : Seehofer gibt Merkel Frist für EU-Lösung bis Ende Juni
DP
13:14OTS : BayBG / Testbirds weiter auf Höhenflug - 7 Mio. Euro Venture Capital für ...
DP
13:13EUROPÄISCHEN UNION : EU und Australien nehmen Gespräche über ein umfassendes Handelsabkommen auf
PU
13:10Deutschland bangt um Glaubwürdigkeit im Klimaschutz
DP
13:07DEVISEN : Euro wenig bewegt- Südkoreas Won unter Druck
DP
12:40Seehofer geht auf Merkel zu - Zurückweisungen nur schrittweise
DP
12:40Keine Pläne für Vorstellung von Seehofers Masterplan
DP
12:28FDJP FEDERAL DEPARTMENT OF JUSTICE AND POLICE OF : Offizieller Besuch des iranischen Präsidenten Hassan Rohani am 2./3. Juli
PU
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung