Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Landis+Gyr plant Börsengang am 21. Juli

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.07.2017 | 07:19

Zürich (awp) - Der Börsengang des Stromzählerproduzenten Landis+Gyr wird konkret. Das Unternehmen hat die Preisspanne dafür auf 70 bis 82 CHF pro Aktie festgelegt. Dies entspricht einer Marktkapitalisierung von 2,1 bis 2,4 Mrd CHF. Die Kotierung und die Aufnahme des Handels an der der Schweizer Börse SIX dürfte voraussichtlich am 21. Juli 2017 erfolgen, wie die Zuger Gesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Das gesamte Angebot umfasst rund 29,5 Mio bestehende Aktien von Landis+Gyr, die von den verkaufenden Aktionären (Toshiba Corporation und INCJ) angeboten werden. Davon seien Aktien im Wert von bis zu 8,5 Mio für den Kauf durch Mitglieder des Verwaltungsrats sowie hierzu berechtigte Mitglieder des Senior Management zum IPO-Angebotspreis reserviert ("bevorzugte Zuteilung"), heisst es weiter. Eine Mehrzuteilungsoption ist nicht vorgesehen.

Toshiba - Besitzerin von 60% des Aktienkapitals - und INCJ (40%) platzieren im Rahmen dieses Angebots ihr gesamtes Aktienkapital. Der Free Float wird demnach 100% betragen.

UBS und Morgan Stanley agieren als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners für den Börsengang. Credit Suisse und JP Morgan treten als zusätzliche Joint Bookrunners auf, während die Banken Vontobel und Mizuho den Börsengang als Co-Bookrunners begleiten. Lilja & Co. ist von Landis+Gyr, Toshiba und INCJ als unabhängiger Berater mandatiert.

sig/rw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
19:31 ProSiebenSat.1-Chef Ebeling nimmt seinen Hut
19:24 VERÖFFENTLICHUNG EINER INSIDERINFORMATION GEMÄSS ARTIKEL 17 MAR : ProSiebenSat.1 Media SE: Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar 2018
19:15 PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE : Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar 2018
19:12 PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE : Thomas Ebeling verlässt das Unternehmen Ende Februar 2018
18:20 DEUTSCHE ROHSTOFF AG : 9-Monatsbericht veröffentlicht
18:14 DEUTSCHE ROHSTOFF AG : 9-Monatsbericht veröffentlicht
16:29 Presseschau vom Wochenende 46 (18./19. November)
15:26 22,8 Milliarden für Kernmarke VW - Ex-Vorstand kritisiert 'Geist'
15:02 Insider - RWE lotet Innogy-Verkauf aus - Enel interessiert
14:39 RALPH DOMMERMUTH : Internet-Manager Dommermuth kritisiert Digitalpolitik
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung