Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Zinssätze

News : Zinssätze

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Laut US-Notenbanker Dudley dürften Zinsen weiter graduell steigen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.04.2018 | 17:30

NEW YORK (awp international) - Die Leitzinsen in den USA dürften nach Einschätzung von US-Notenbanker William Dudley weiter graduell steigen. Ein höheres Straffungstempo erwartet der Chef der einflussreichen Notenbank von New York nur im Fall eines rascheren Inflationsanstiegs. "Ich glaube nicht, dass wir genau wissen, wie viele Zinsanhebungen wir in diesem Jahr noch vornehmen werden", sagte Dudley am Montag dem US-Sender CNBC. So lange die Inflation gering bleibe, werde die amerikanische Notenbank graduell vorgehen. "Falls die Inflation aber merklich über zwei Prozent steigt, dann müsste der graduelle Pfad meiner Meinung nach angepasst werden."

Die jüngsten Zinsprognosen der US-Zentralbank Fed, die sich aus den Einschätzungen der einzelnen Notenbanker ableiten, deuten für dieses Jahr auf insgesamt drei Zinsanhebungen hin. Allerdings können sich einige Zentralbanker auch insgesamt vier Anhebungen vorstellen. Der Fed-Vorsitzende Jerome Powell signalisiert wie Dudley einen graduellen Straffungskurs. Bisher hat die Notenbank ihren Leitzins in diesem Jahr einmal angehoben.

Dudley gibt im Juni den Chefposten bei der wichtigen New Yorker Fed auf eigenen Wunsch hin ab. Ihm folgt der ebenfalls ranghohe Notenbanker John Williams nach. Er leitet gegenwärtig die regionale Notenbank von San Francisco./bgf/tos/he

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Zinssätze"
17.07.US-Anleihen treten auf der Stelle
AW
17.07.DEUTSCHE ANLEIHEN : Kursgewinne
DP
17.07.US-Anleihen wenig bewegt
AW
17.07.DEUTSCHE ANLEIHEN : Zur Kasse gefallen - Umlaufrendite 0,18 Prozent
DP
17.07.DEUTSCHE ANLEIHEN : Wenig verändert
DP
17.07.ANLEIHE : Pfandbriefbank nimmt über drei Tranchen 663 Mio CHF auf
AW
17.07.Hypozinsen leicht tiefer im zweiten Quartal - Tiefzinsen dürften anhalten
AW
17.07.Deutsche Anleihen geben etwas nach
DP
16.07.US-ANLEIHEN : Kursverluste weiten sich aus
AW
16.07.DEUTSCHE ANLEIHEN : Kursverluste ausgeweitet - Gipfel sorgt für Zuversicht
DP
News im Fokus "Zinssätze"
Werbung