Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

OTS NEWS: Handelszeitung / Media Service: FDP fordert neuen ...

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.03.2018 | 16:17
Media Service: FDP fordert neuen Arbeitsstatus für Uber-Fahrer
   Zürich (ots) - Die Kontroverse um den US-Fahrdienst Uber erreicht 
die Politik. Aus den Reihen der Freisinnigen kommt der Ruf, die 
Grenze zwischen Lohnarbeit und Selbstständigkeit aufzuweichen. So 
macht sich FDP-Nationalrat Philippe Nantermod für die Schaffung eines
neuen Arbeitsstatus stark, jenes des "selbstständigen Angestellten". 
Dieser soll auf Plattformbeschäftigte wie Uber-Fahrer zugeschnitten 
sein und einen pauschalen Sozialversicherungsschutz bieten. "Die 
heutige Einstufung in die Kategorien 'selbstständig' und 'angestellt'
greift zu kurz", kritisiert Nantermod in der aktuellen Ausgabe der 
"Handelszeitung". Das raube den Betroffenen Flexibilität und schaffe 
Rechtsunsicherheit.

   Im Bundesrat stösst der Ansatz auf Anklang. Die Regierung zeigt 
sich gewillt, die Einführung des Status des "selbstständigen 
Angestellten" zu prüfen. Zugleich hat sie vor kurzem einem Projekt 
grünes Licht gegeben, das abklären soll, ob im Zuge der 
Digitalisierung eine Flexibilisierung des Sozialrechts nötig ist. Die
Gewerkschaften gehen derweil bereits auf die Barrikaden. "Mit der 
Schaffung eines dritten Status will man den heutigen 
Sozialversicherungsschutz für Angestellte verwässern", kritisiert 
SP-Nationalrat Corrado Pardini. Der Fall Uber zeige, dass 
Plattformbeschäftigte als Angestellte einzustufen seien - und nicht 
als Selbstständige, wie auch die Suva festgestellt habe.

Originaltext:         Handelszeitung
Digitale Medienmappe: http://www.presseportal.ch/de/nr/100009535
Medienmappe via RSS : http://www.presseportal.ch/de/rss/pm_100009535.rss2

Kontakt:
Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 058 269 22 90

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
01:06PHLEXGLOBAL : führt neuen Standard für Austauschmechanismen ein, um den eTMF-Dokumenttransfer zu optimieren
BU
00:45SERVIER : und Taiho geben bekannt, dass die Daten der Phase-III-Studie signifikante Vorteile von LONSURF® (Trifluridin und Tipiracil) in den Gesamtüberlebensraten bei metastasiertem Magenkrebs belegen
BU
00:35DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG : Anhörungsschreiben der BaFin: Konzernabschluss 2014/2015 möglicher-weise fehlerhaft - Auswirkung auf aktuelle Bilanzierung und Prognose für laufendes Geschäftsjahr
EQ
00:30DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG : Anhörungsschreiben der BaFin: Konzernabschluss 2014/2015 möglicher-weise fehlerhaft - Auswirkung auf aktuelle Bilanzierung und Prognose für laufendes Geschäftsjahr
DP
00:15WIPRO : in Gartners Magic Quadrant 2018 für Oracle Application Services weltweit als führend genannt
BU
21.06.EANS ADHOC : Lenzing AG
DP
21.06.DB USA CORPORATION : Ergebnisse der Stresstests 2018 nach dem Dodd-Frank Act
PU
21.06.Opec-Staaten einigen sich offenbar auf höhere Öl-Förderung
DP
21.06.Deutsche Bank und andere Großbanken bestehen ersten Teil des Fed-Stresstests
DP
21.06.KEIO PLAZA HOTEL TOKYO : Gastgeber des Dessert-Buffets „Princess Mermaid Sweets Buffet“
BU
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung