Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Russland fordert Treue zum Atomabkommen mit dem Iran

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.10.2017 | 15:19

MOSKAU (dpa-AFX) - Kurz vor einer Rede von US-Präsident Donald Trump zum iranischen Atomabkommen hat Russland gefordert, am Vertrag festzuhalten. Ein möglicher Ausstieg der USA bringe nur Unsicherheit und Unberechenbarkeit, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Freitag in Moskau. Die Gefahr einer Ausbreitung von Atomwaffen wachse. "Wir wissen schon, wie die Reaktion Teherans aussehen wird. Teheran wird auch aussteigen", sagte Peskow der Agentur Interfax zufolge.

Außenminister Sergej Lawrow sicherte seinem iranischen Kollegen Mohammed Dschawad Sarif telefonisch zu, dass Russland zu dem Vertrag stehe. Die UN-Vetomächte USA, Russland, China, Großbritannien und Frankreich sowie Deutschland haben das Abkommen 2015 mit dem Iran geschlossen. Es sieht vor, dass Teheran auf die Entwicklung von Nuklearwaffen verzichtet. Im Gegenzug sollen Sanktionen aufgehoben werden.

Alle Beteiligten bescheinigen Teheran bisher Vertragstreue. Trump will aber die US-Politik gegenüber dem Iran verschärfen, wie aus einem Papier des Weißen Hauses vom Freitag hervorgeht. Er wirft dem Land vor, den Nahen Osten zu destabilisieren./fko/DP/stk


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
09:00 Hat uns Japan über den Tisch gezogen?
08:00 WOCHENRÜCKBLICK KW50 : Fed und EZB gehen unterschiedliche Wege, RWE und E.ON auch?
08:00 Von der Inflation profitieren
15.12. Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
15.12. RATING : Fitch sieht Irlands Banken gesunden - Hochstufung des Landes auf 'A+'
15.12. RATING : Auch Fitch sieht in Portugal wieder einen zuverlässigen Schuldner
15.12. DEVISEN : Euro weiter unter 1,18 US-Dollar - EUR/CHF klar unter 1,17
15.12. DEVISEN : Euro weiter unter 1,18 US-Dollar
15.12. WDH : S21-Architekt sieht Kosten von Bahnprojekt bei 10 Milliarden Euro
15.12. Langjähriger Kölner Airport-Chef Garvens geht
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung