Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

SPD-Verkehrspolitiker: Kostenlose ÖPNV-Nutzung 'sinnvoller Vorschlag'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.02.2018 | 16:14

BERLIN (dpa-AFX) - Der SPD-Verkehrspolitiker Sören Bartol hat eine mögliche kostenlose Nutzung von Bussen und Bahnen im Kampf für bessere Luft in Städten als "sinnvollen Vorschlag" bezeichnet. "Wer saubere Luft in den Städten und bezahlbare Mobilität gleichzeitig sicherstellen will, muss auch über sehr weitgehende Vorschläge nachdenken", sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. "Bund, Länder und Städte sollten sich zusammensetzen, um zu diskutieren, wie das zu organisieren und zu bezahlen ist."/hoe/DP/edh


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
17:59GESAMT-HANDELSSTREIT MIT USA : EU will trotz düsterer Signale reden
DP
17:53Regierungsbildung in Italien besorgt deutsche Politiker
DP
17:24NEUE VORSCHRIFTEN FÜR DIE ÖKOLOGISCHE/BIOLOGISCHE PRODUKTION : Erklärung von Kommissar Phil Hogan
PU
17:21DEVISEN : Eurokurs gibt zeitweise Gewinne ab - Italien verunsichert weiter
DP
17:21Merkel vor schwierigem Balanceakt bei ihrer elften China-Reise
DP
17:21USA BELEGEN FÜNF IRANER MIT SANKTIONEN : Raketentechnik an Jemen
DP
17:21HANDELSSTREIT MIT USA : EU will trotz düsterer Signale reden
DP
17:21Tagesüberblick Wirtschaft
AW
17:19ANALYSE/DZ Bank lobt Index-Änderungen - TecDax wird aufgewertet
DP
17:19Scheuer sucht Dialog mit EU-Kommission wegen besserer Luft
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung