Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Rohstoffe

News : Rohstoffe

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Tee in Deutschland beliebt wie nie - Trend zu grünem Tee

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
26.05.2016 | 15:08

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Verbraucher in Deutschland trinken mehr Tee als je zuvor. Der Teekonsum erhöhte sich im vergangenen Jahr um ein Prozent auf 19 376 Tonnen, wie der Deutsche Teeverband am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Das entspricht einem Verbrauch von 28 Litern pro Kopf - rund drei Liter mehr als noch vor zehn Jahren. Die Ostfriesen trinken zehn Mal so viel Tee wie die restliche Bevölkerung und kommen auf gut 300 Liter pro Kopf und Jahr. Der Markt profitiert von dem stetigen Trend zum Grünen Tee, der seinen Anteil innerhalb von zehn Jahren von 20 auf 30 Prozent steigern konnte.

Der Verbrauch von Tee liegt damit in Deutschland weit hinter Kaffee mit einem jährlichen Pro-Kopf-Konsum von 162 Litern. Deutschland ist aber ein Zentrum für die Veredelung von Tee. Fast die Hälfte des Tee-Imports von 57 171 Tonnen wird wieder ausgeführt, vor allem in die EU, aber auch in fast alle anderen Länder der Welt. Mehr als die Hälfte des nach Deutschland importierten Tees kommt aus China, Indien und Sri Lanka (Ceylon)./egi/DP/stk

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON COFFEE -0.23%1729 Schlusskurs.0.17%

© dpa-AFX 2016
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Rohstoffe"
17:30Ölpreise weiten Kursgewinne aus - US-Sanktionen gegen Venezuela stützen
AW
13:05Ölpreise steigen erneut - US-Sanktionen gegen Venezuela stützen
AW
12:58Preis für Opec-Rohöl gesunken
DP
07:56Ölpreise legen weiter zu - Politische Lage in Venezuela stützt
AW
21.05.WDH/Pompeo setzt Stachel der Sanktionen an - Harte Linie gegen Iran
DP
21.05.Maas zeigt sich unbeeindruckt von US-Drohungen gegen Iran
DP
21.05.MOGHERINI : Pompeo hat keinen gangbaren Weg aufgezeigt
DP
21.05.USA reagieren auf Wahl in Venezuela mit neuen Sanktionen
AW
21.05.Ölpreise steigen nach Wiederwahl von Maduro
AW
21.05.Pompeo setzt Stachel der Sanktionen an - Harte Linie gegen den Iran
DP
News im Fokus "Rohstoffe"
Werbung