Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Zinssätze

News : Zinssätze

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

US-Anleihen starten mit deutlichen Verlusten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.09.2017 | 15:11

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Montag mit deutlichen Kursverlusten in die neue Handelswoche gegangen. Händler nannten als Grund die insgesamt bessere Marktstimmung. In Europa legten die Börsenkurse meistens zu, in den USA wird eine freundliche Eröffnung erwartet. An den Märkten hat für Entspannung gesorgt, dass Nordkorea am Wochenende nicht wie mitunter befürchtet einen neuen Raketentest durchgeführt hat. Zudem hat der schwere Hurrikan "Irma" an Stärke verloren.

Zweijährige Anleihen fielen um 2/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,30 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 8/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,69 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 17/32 Punkte auf 101 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,11 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um einen ganzen und 2/32 Punkte auf 100 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,72 Prozent./bgf/jkr/oca


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Zinssätze"
24.11. US-Anleihen mit leichten Verlusten
24.11. DEUTSCHE ANLEIHEN : Kursverluste
24.11. BÖRSE STUTTGART-NEWS : bonds weekly
24.11. US-Anleihen starten etwas schwächer
24.11. DEUTSCHE ANLEIHEN : Zur Kasse schwächer - Rendite bei 0,20 Prozent
24.11. DEUTSCHE ANLEIHEN : Kursverluste - Robuster Ifo-Index
24.11. Deutsche Anleihen verlieren leicht zum Start
23.11. WDH : EZB verzichtete auf Enddatum für Anleihekäufe aus Sorge vor Marktreaktion
23.11. EZB verzichtete auf Enddatum für Anleihekäufe aus Sorge vor Marktreaktion
23.11. DEUTSCHE ANLEIHEN : Zur Kasse fester - Rendite bei 0,18 Prozent
News im Fokus "Zinssätze"
Werbung