Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Zinssätze

News : Zinssätze

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

US-Anleihen starten schwächer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
04.01.2018 | 15:18

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Etwas besser als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktdaten haben zum Auftakt belastet. So legte die Zahl der Beschäftigten in der US-Privatwirtschaft im Dezember merklich zu.

Im weiteren Handelsverlauf werden kaum neue Impulsgeber erwartet. Auf dem Programm stehen lediglich Markit-Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen.

Zweijährige Anleihen sanken um 2/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,97 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 6/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,29 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere sanken um 9/32 Punkte auf 97 31/32 Punkte und rentierten mit 2,48 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 16/32 Punkte auf 98 24/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,81 Prozent./kro/bgf/das

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Zinssätze"
18:43 Deutsche Anleihen wenig bewegt
15:10 US-ANLEIHEN : Leichte Verluste zum Start
13:14 Deutsche Anleihen steigen leicht - Italien unter Druck
13:04 ANLEIHE : Aroundtown nimmt 250 Mio CHF zu 0,732% bis 2025 auf
09:01 Deutsche Anleihen starten wenig bewegt
08:07 Hypozinsen im vierten Quartal weiter auf tiefem Niveau - Anzeichen für Anstieg
16.01. US-Anleihen geben mehrheitlich minimal nach
16.01. Deutsche Anleihen legen zu
16.01. ANLEIHE : Akademiska Hus nimmt 100 Mio CHF bis 2044 zu 0,650% auf
16.01. US-Anleihen starten etwas fester
News im Fokus "Zinssätze"
Werbung