Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

USA belegen Stahl-Importe aus Vietnam mit Strafzöllen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.12.2017 | 18:33

WASHINGTON (dpa-AFX) - Im seit Monaten ungelösten Stahlstreit mit mehreren Ländern gehen die USA gegen Vietnam und China in die Offensive. Das US-Handelsministerium kündigte am Mittwoch an, auf bestimmte Stahlprodukte aus Vietnam, die aus von China bezogenen Vorprodukten hergestellt werden, Strafzölle in Höhe von bis zu 265 Prozent zu erheben.

Betroffen seien kalt gewalzte Stahlprodukte. Die Grenzbehörden seien angewiesen worden, Sicherheitsleistungen bei Einfuhr der Produkte einzubehalten. Eine endgültige Entscheidung solle im Februar 2018 fallen.

US-Präsident Donald Trump hatte erst vor wenigen Wochen China und Vietnam besucht und dort auch Gespräche über die wirtschaftliche Zusammenarbeit geführt. Die Stahlimporte und der Umgang mit Überkapazitäten auf dem Weltmarkt sind seit langer Zeit ein Streitpunkt, vor allem mit China, aber auch mit Deutschland./dm/DP/jha


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
00:07GNW-NEWS : Taconic Biosciences und Cyagen Biosciences geben strategische Partnerschaft bekannt
DP
18.07.IPO : Creditshelf schafft Börsengang - Bruttoemissionserlös 16,5 Millionen Euro
DP
18.07.CREDITSHELF AKTIENGESELLSCHAFT : Aktien mit einem Emissionserlös in Höhe von EUR 16,5 Mio. erfolgreich platziert
DP
18.07.CREDITSHELF AKTIENGESELLSCHAFT : Aktien mit einem Emissionserlös in Höhe von EUR 16,5 Mio. erfolgreich platziert
DP
18.07.DEVISEN : Eurokurs sinkt weiter - Dollarstärke belastet
DP
18.07.Trump-Sprecherin dementiert neue Russland-Aussage
DP
18.07.US-NOTENBANK : Wachstum setzt sich trotz wachsender Handelssorgen fort
AW
18.07.US-NOTENBANK : Wirtschaftswachstum setzt sich trotz wachsender Handelssorgen fort
AW
18.07.'HB' : Weniger Beschwerden über Anlageberater bei den Banken
DP
18.07.Trump widerspricht Einschätzung von US-Geheimdiensten
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung