Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Unwetterbilanz in Polen: Fünf Tote und 45 Verletzte

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.08.2017 | 14:37

WARSCHAU/PRAG (dpa-AFX) - Fünf Todesopfer und 45 Verletzte haben heftige Stürme in Polen in der Nacht zum Samstag gefordert. Diese Bilanz zog Feuerwehrsprecher Pawel Fratczak am Sonntag im Fernsehsender TVP Info. Unter den Verletzten seien auch sechs der rund 40 000 Feuerwehrleute, die zur Rettung von Menschen und Behebung von Unwetterschäden im Einsatz gestanden hatten, sagte der Sprecher.

Auch im Osten Tschechiens waren laut Nachrichtenagentur CTK in der Nacht zum Samstag mindestens 80 Häuser vor allem durch ganz oder teilweise abgerissene Dächer beschädigt worden.

In Polen waren am Sonntag nach Angaben der nationalen Sicherheitszentrale zunächst noch 96 000 Haushalte ohne Strom. Auf dem Höhepunkt des Unwetters sei in rund einer halben Million Haushalten der Strom ausgefallen. Die Eisenbahngesellschaft PKP gab bekannt, dass der vorübergehend auf mehreren Strecken unterbrochene Zugsverkehr wieder ohne größere Einschränkungen aufgenommen sei.

Drei der Todesopfer in Polen gab es nach Informationen des TV-Senders TVP Info an zwei verschiedenen Orten nahe der nordpolnischen Stadt Chojnice. Dabei fiel ein Baum auf ein Zelt und erschlug einen 30-jährigen Mann darin, während ein anderer Baum in einem Pfadfinderlager zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren tödlich traf. Nach Informationen des Senders TVN24 wurde außerdem eine 48-jährige Frau im ebenfalls nahe bei Chojnice gelegenen Dorf Zapora von einem umgestürzten Baum erdrückt. In der benachbarten Stadt Konarzyny starb eine 56-Jährige, als ein Baum auf ihr Haus fiel und dadurch der Schornstein einstürzte./ct/DP/das


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
17:13 EU-Finanzminister kürzen schwarze Steuerliste
17:09 Verbraucherstimmung in Euro-Zone zu Jahresbeginn deutlich besser
17:06 DIW-REPORT : Kluft zwischen Arm und Reich noch größer
16:47 Unmut bei Union über Verzögerung bei Koalitionsverhandlungen
16:42 BUNDESRAT : Schleswig-Holstein für mehr Offshore-Windenergie
16:38 AKTIE IM FOKUS : Netflix nach starken Zahlen mehr als 100 Milliarden Dollar wert
16:06 EUROZONE : Beste Verbraucherstimmung seit über 17 Jahren
16:02 In Eurozone erreicht Verbraucherstimmung höchsten Stand seit über 17 Jahren
16:01 ALTMAIER : Kein viertes Hilfsprogramm für Griechenland
15:56 DIW-REPORT : Viel Vermögen in Hand von wenigen Superreichen
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung