Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Unwetterbilanz in Polen: Fünf Tote und 45 Verletzte

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.08.2017 | 14:37

WARSCHAU/PRAG (dpa-AFX) - Fünf Todesopfer und 45 Verletzte haben heftige Stürme in Polen in der Nacht zum Samstag gefordert. Diese Bilanz zog Feuerwehrsprecher Pawel Fratczak am Sonntag im Fernsehsender TVP Info. Unter den Verletzten seien auch sechs der rund 40 000 Feuerwehrleute, die zur Rettung von Menschen und Behebung von Unwetterschäden im Einsatz gestanden hatten, sagte der Sprecher.

Auch im Osten Tschechiens waren laut Nachrichtenagentur CTK in der Nacht zum Samstag mindestens 80 Häuser vor allem durch ganz oder teilweise abgerissene Dächer beschädigt worden.

In Polen waren am Sonntag nach Angaben der nationalen Sicherheitszentrale zunächst noch 96 000 Haushalte ohne Strom. Auf dem Höhepunkt des Unwetters sei in rund einer halben Million Haushalten der Strom ausgefallen. Die Eisenbahngesellschaft PKP gab bekannt, dass der vorübergehend auf mehreren Strecken unterbrochene Zugsverkehr wieder ohne größere Einschränkungen aufgenommen sei.

Drei der Todesopfer in Polen gab es nach Informationen des TV-Senders TVP Info an zwei verschiedenen Orten nahe der nordpolnischen Stadt Chojnice. Dabei fiel ein Baum auf ein Zelt und erschlug einen 30-jährigen Mann darin, während ein anderer Baum in einem Pfadfinderlager zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren tödlich traf. Nach Informationen des Senders TVN24 wurde außerdem eine 48-jährige Frau im ebenfalls nahe bei Chojnice gelegenen Dorf Zapora von einem umgestürzten Baum erdrückt. In der benachbarten Stadt Konarzyny starb eine 56-Jährige, als ein Baum auf ihr Haus fiel und dadurch der Schornstein einstürzte./ct/DP/das


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
19:23 Klage heizt Streit über private Autobahn-Projekte wieder an
19:22 Bahn weist Vorwürfe nach Tunneleinbruch bei Rastatt zurück
19:00 GNW-NEWS : Neue Mining Rigs für Kryptowährungen von Hminers erhalten positives Feedback von Benutzern
18:46 BAHNVORSTAND ROMPF : Tunnelbauarbeiten werden fortgesetzt
18:26 Rosneft siegt mit Schadenersatzklage in Milliardenhöhe
18:14 WDH/KAISER'S TENGELMANN :  Gericht gibt Kartellamt Rückendeckung
18:08 ONE SQUARE ADVISORY SERVICES GMBH : SANHA GmbH & Co. KG: One Square veröffentlicht Gegenantrag und lädt zur Investoren-Telefonkonferenz am 1. September 2017 ein
18:04 Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
17:47 Gegen Steuerhinterziehung - Griechenland will Kartenzahler belohnen
17:46 URTEIL : Zulagen für Nacht- und Sonntagsarbeit sind unpfändbar
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung