Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 
Alle NewsDevisenPressemitteilungen 

WDH/Zeitschriftenverleger: Spracherkennung ist der nächste Trend

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.03.2017 | 18:35

(Im 1. Satz des 2. Absatzes muss es heißen "eine der zentralen Entwicklungen", ein fehlender Buchstabe wurde ergänzt.)

BERLIN (dpa-AFX) - Spracherkennung wird die Medienbranche in den kommenden Jahren nach Überzeugung der Zeitschriftenverleger erheblich verändern. "Mensch-Maschine-Kommunikation über die Maus ist kompliziert, direkter und einfacher als über Sprache geht nicht. Und was wollen Menschen? Convenience, also Einfachheit", sagte Stephan Scherzer, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), der Deutschen Presse-Agentur. Notebook oder Tablet per Sprachbefehl zu steuern, sei einfach bequem. "Ich muss nicht auf die Nachrichten warten und keine Webseite aussuchen."

Perspektivisch sei das eine der zentralen Entwicklungen neben den Themen Automatisierung, Robot-Journalismus und selbstlernende sowie selbstschreibende Systeme. "In zehn Jahren werden diese Systeme flächendeckend im Einsatz sein, es geht jetzt los", sagte Scherzer. "Die Geschwindigkeit der Veränderung ist immens. In fünf Jahren werden wir bei vielen Texten nicht mehr wissen, ob ein Redakteur oder eine Maschine sie geschrieben haben."

Beim Digital Innovators' Summit (DIS) treffen sich am Montag in Berlin rund 600 Teilnehmer aus 33 Ländern. Der Kongress widmet sich den zentralen Entwicklungen beim digitalen Wandel in der Medienbranche./ah/DP/jha


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Alle News"
Datum Titel
16:05 TK-GESUNDHEITSREPORT : Azubis fehlen öfter, aber weniger lang
16:04 Frankreichs Regierung bereitet Boden für heikle Arbeitsmarktreform
15:58 WDH/Merkel warnt vor überzogenem Preiskampf bei Lebensmitteln
15:55 Kabinett verabschiedet Etatentwurf mit Verfallsdatum
15:50 Deutsches Milchkontor will Werke schließen
15:49 KREISE : EZB fühlt sich missverstanden bei Draghi-Äußerungen
15:49 Merkel warnt vor überzogenem Preiskampf bei Lebensmitteln
15:45 KREISE : EZB fühlt sich missverstanden bei Draghi-Äusserungen
15:42 BERICHT : Milliarden-Loch im Budget von Defizitsünder Frankreich
15:35 TROTZ MILLIARDEN-PUFFERS : Schäuble warnt vor überzogenen Versprechen
News im Fokus "Alle News"
Werbung
News im Fokus 
1.37%STADA : Das war knapp
-2.67%AKTIE IM FOKUS : Weitere Verkäufe bei Hella nach gescheitertem Ausbruch
-8.11%AKTIE IM FOKUS : Heidelberger Druck rutschen nach Verkaufsempfehlung ab
-1.38%Niederlande verkaufen weiteren Anteil an ABN Amro für 1,48 Milliarden Euro
1.06%Bayerische Regierung/BMW und Audi wollen Euro-5-Diesel umrüsten
Meistgelesene News
06:49 WARREN BUFFETT : Buffett kritisiert Entwurf für Obamacare-Umbau als 'Hilfe für Reiche'
14:50 Streit über Schienennetz - Teilerfolg der Bahn vor EuGH
10:28 JOHN EDWARDS : Das BMW Team RLL fährt mit Rückenwind nach Watkins Glen und Kanada.
10:31 JOHN WILLIAMSON : Altiplano Minerals: Altiplano Minerals Ltd. meldet Aufnahme in Board of Directors und Gründung eines Advisory Boards
12:38 RALPH DOMMERMUTH : Annahmequote beträgt 1,24 Prozent PDF
Am häufigsten empfohlene Artikel
16:04 Frankreichs Regierung bereitet Boden für heikle Arbeitsmarktreform
16:02 WDH/Aktiendividende bei Telekom-Anteilseignern beliebt
15:59 SALZGITTER : Zypries sieht US-Kurs in der Handelspolitik mit großer Sorge
15:56 BÖRSE STUTTGART-NEWS: Trend am Mittag
15:49 Rocket Internet verkauft Lazada-Anteile an Alibaba