Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Wohnungsneubau schrumpft in den USA - Auch weniger Genehmigungen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.05.2018 | 16:00
FILE PHOTO: Single family homes are shown under construction in San Diego

Washington (Reuters) - Der Wohnungsmarkt in den USA hat sich im April überraschend abgekühlt.

Die Zahl der begonnenen Neubauten fiel um 3,7 Prozent auf eine Jahresrate von 1,287 Millionen, wie das Handelsministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit 1,31 Millionen gerechnet. Der Bau von Einfamilienhäusern, der einen Großteil des Marktes ausmacht, stagnierte nahezu. Das sehen viele Beobachter als Hinweis dafür, dass sich der Aufschwung am Bau abschwächt.

Ein Mangel an Immobilien sowie höhere Kosten für Baumaterialien hat die Preise für Wohnungen in den vergangenen Monaten hochgetrieben, was viele Käufer abschreckt. Hinzu kommt, dass die Zinsen für Hypothekendarlehen gestiegen sind, was die Kosten ebenfalls steigen lässt. Die Zahl der Baugenehmigungen nahm deshalb im April ab, und zwar um 1,8 Prozent auf 1,352 Millionen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
18:47Wirtschaftspolitiker von Italiens Lega gegen Weidmann als EZB-Chef
RE
18:28SPORT/Tour frisst ihre Sprinter - Greipel raus - Sky dominiert
DP
18:28Brüssel warnt vor Brexit ohne Vertrag - und verhandelt weiter
DP
18:08ANWALT : Puigdemont will Anfang kommender Woche nach Belgien zurück
DP
17:56BÖRSE TOKIO KENNT NUR EINE RICHTUNG : Nach oben
DI
17:31DEVISEN : Eurokurs gesunken - zum Franken leicht tiefer
AW
17:25IWF sieht Risiken für Wachstum in der Eurozone
DP
17:19PUNKTSIEG PUIGDEMONTS : Spanien verzichtet auf Auslieferung
DP
17:10DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 19.07.2018
DP
17:05Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung per Post
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung