Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Business Leaders  >  Alle Artikel

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
ÜbersichtAlle ArtikelMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Wohnsitz : Unbekannt
Biografie : Dr. Khaled B. Biyari is General Manager at IPBC Uluslararasi Proje Yönetimi ve Müsavirlik AS and Gro

The Brightline Initiative meldet die Aufnahme von Saudi Telecom Company - STC

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.11.2017 | 22:38

Saudi-Arabiens größter Telekommunikationsanbieter schließt sich der Koalition an, um Unternehmen zu unterstützen, die Erfolgsrate strategischer Initiativen zu verbessern

The Brightline Initiative gab heute bekannt, dass sich das Unternehmen Saudi Telecom Company (STC) der Koalition der Brightline Initiative anschließt, um die Disziplin des strategischen Initiativenmanagements zu verbessern und die Lücke zwischen unternehmerischer Strategieentwickung und Strategiebereitstellung zu schließen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20171121006085/de/

Signature of Coalition agreement by STC Group CEO, Dr. <a href=Khaled Biyari and Brightline Executive Direct ... " src="http://mms.businesswire.com/media/20171121006085/de/625767/4/Brightline_1.jpg">

Signature of Coalition agreement by STC Group CEO, Dr. Khaled Biyari and Brightline Executive Director Ricardo Vargas (Photo: Business Wire)

Die Vereinbarung der Initiative wurde von Dr. Khaled Biyari, CEO der STC Group, und Ricardo Vargas, Executive Director von Brightline, unterzeichnet.

Seit ihrer Einführung zu Beginn des Jahres 2017 durch das Project Management Institute (PMI), die Boston Consulting Group (BCG) und die Agile Alliance bildet die Brightline Initiative eine nicht-kommerzielle Koalition, die bestrebt ist, Führungskräfte zu unterstützen, die kostspielige und unproduktive Lücke zwischen Strategieentwicklung und Strategiebereitstellung zu schließen.

„STC verfügt über eine tiefgreifende Expertise und kann auf einen anerkannten Erfolg bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategien zurückblicken. Wir sind hocherfreut, uns nun der Koalition anschließen zu können, die führende Organisationen und Wissenschaftler aus allen Teilen der Welt zusammenführt, um die schwierige unternehmerische Aufgabe einer erfolgreichen Strategieentwicklung nun Erfolg versprechend anzugehen”, so Dr. Khaled Biyari, CEO der STC Group. Er fügte hinzu: „Für STC ist diese Fähigkeit von entscheidender Bedeutung, um auftretende Chancen im Nahen Osten und in Nordafrika zu ergreifen, gleichzeitig eine Führungsrolle in der Informations- und Kommunikationstechnologie aufrechtzuerhalten und die allgemeinen Herausforderungen in den kommenden Jahren zu bewältigen.”

Der Bericht aus einer weltweiten, mehrere Sektoren umfassenden Befragung von 500 Führungskräften, die von The Economist Intelligence Unit (EIU) durchgeführt und von der Brightline Initiative beauftragt wurde, offenbarte, dass nahezu 90% der Umfrageteilnehmer weltweit bekannten, dass sie nicht in der Lage waren, all ihre strategischen Ziele zu erreichen, da sie diese nicht gut umsetzen konnten, und mehr als die Hälfte (53%) der Befragten stimmte darin überein, dass sie durch eine unzureichende Lieferfähigkeit von einem Wettbewerbsnachteil betroffen waren.[1]

Ricardo Vargas, Executive Director von Brightline, erklärte: „The Brightline Initiative begrüßt STC in unseren größer werdenden Reihen, um Organisationen zu unterstützen, die Strategie-Implementierungslücke in einer disruptiven Ära und einer Zeit sozialer und wirtschaftlicher Herausforderungen zu schließen. Es bleibt wichtig zu betonen, dass Strategien lediglich passive Pläne auf einem Stück Papier darstellen, es sei denn die Organisationen finden einen Weg, um die Verhaltensweisen der Mitarbeiter zu verändern und neue Formen der Zusammenarbeit zu verankern.”

Über The Brightline Initiative

The Brightline Initiative ist eine Koalition führender globaler Organisationen mit dem Ziel, Führungskräfte zu unterstützen, die kostspielige und unproduktive Lücke zwischen Strategieentwicklung und Strategiebereitstellung zu schließen. Brightline erforscht „Thought Leadership"-Strategien und fördert Erfolgsmodelle, die entwickelt wurden, um die Fähigkeit einer Organisation zu verbessern, strategische Ziele zu erreichen.

Über STC

An ihrem Hauptsitz in Riad ist die Saudi Telecom Group gemessen an ihrem Marktwert die größte Teklekommunikationsgesellschaft im Nahen Osten und in Nordafrika. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2016 realisierbare Umsatzerlöse in Höhe von mehr als 51.825 Mrd. Saudi-Riyals (13.825 Mrd. US-Dollar) und einen Reingewinn von 8.539 Mrd. Saudi-Riyals (2.277 Mrd. US-Dollar). Das im Jahr 1998 gegründete Unternehmen STC zählt gegenwärtig weltweit rund 100.000.000 Kunden und bietet ihnen wissensbasierte Hochtechnologielösungen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereitstellung von Serviceleistungen für seine Kunden mithilfe eines Glasfasernetzwerks, das in Asien, dem Nahen Osten und Europa 137.000 km umfasst. In Saudi-Arabien (Hauptbetriebsstätte des Konzerns) betreibt STC das größte moderne mobile Netzwerk im Nahen Osten und deckt mehr als 99% der bewohnten Gebiete des Landes ab. Darüber hinaus stellt STC mobile 4G-Breitbandanschlüsse für mehr als 85% der Bevölkerung des Königreichs Saudi-Arabien zur Verfügung. Neben seinem Hauteinsatzgebiet Saudi-Arabien, wo es als 100%iger Eigentümer tätig ist, umfasssen die Investitionen des Unternehmens auch eine 100%ige Beteiligung an Viva Bahrain, 51,8% der Aktien von Viva Kuwait, verbunden mit einem Managementvertrag, 35% der Aktien von Oger Telecom Limited in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie die Kontrolle von Türk Telekom, Avea in der Türkei, Cell-C in Südafrika und 25% der Aktien der Binariang GSM Holding in Malaysia, die sowohl Maxis in Malaysia als auch Aircel in Indien kontrolliert. Darüber hinaus hält das Unternehmen auch Beteiligungen in den Bereichen Informationstechnologie, Content, Vertrieb, Kontaktzentren und Immobilien, die alle seinen Telekommunikationsbetrieb im Nahen Osten unterstützen.

1] Economist Intelligence Unit (EIU), “Closing the Gap: Designing and Delivering a Strategy that Works”, 2017.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2017 / Crédit photo © Maxppp
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10Weiter

Werbung