Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Business Leaders  >  Alle Artikel

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
ÜbersichtAlle ArtikelMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Geburtstag : 30.08.1930
Geburtsort : Omaha (Omaha) - Vereinigte Staaten
Biografie : Mr. Warren E. Buffett is Chairman & Chief Executive Officer at Berkshire Hathaway Assurance Corp., C

US-Starinvestor Buffett will texanisches Energieunternehmen kaufen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.07.2017 | 07:57

OMAHA (awp international) - Der US-Starinvestor Warren Buffett will sein Geschäft in Texas mit der Übernahme eines Energieunternehmens ausbauen. Mit dem Kauf der insolventen Dachgesellschaft Energy Future Holdings (EFH) will sich die von Buffett kontrollierte Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway den grössten texanischen Stromanbieter Oncor sichern. Dies teilte Berkshire Hathaway am Freitag mit. Der Kaufpreis für EFH von neun Milliarden Dollar impliziert einen Oncor-Unternehmenswert von 11,25 Milliarden Dollar. Spannend wird jetzt, ob die Aufsichtsbehörden der Übernahme zustimmen.

Vor Berkshire Hathaway waren mit NextEra und Hunt Consolidated bereits zwei Unternehmen an Oncor interessiert. Beide wollten aber nur Oncor und nicht die seit 2014 insolvente Dachgesellschaft kaufen und hatten unter anderem deshalb nicht die Zustimmung der Aufsichtsbehörden bekommen. Da Berkshire Hathaway zudem schon in einigen Gesellschaften in Texas investiert ist und sich die Energiesparte der Investmentgesellschaft bei anderen Übernahmen einen guten Ruf erworben hat, werden Buffett gute Chancen eingeräumt, den Segen der Behörden zu bekommen.

Buffets Investmentgesellschaft habe bei vielen grossen Versorgern gezeigt, dass sie die geschäftliche Lage der Unternehmen verbessern kann, ohne dabei die Stromkosten für die Bürger zu stark in die Höhe zu treiben, sagte ein Branchenexperte des Analysehauses Edward Jones. Das dürfte die Aufseher beeindrucken. Er geht daher davon aus, dass die Behörden Berkshire als Oncor-Eigentümer begrüssen werden. Berkshire selbst geht davon aus, das die Übernahme im vierten Quartal abgeschlossen ist./zb/stb

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10Weiter

Werbung